_20210831_ECN_Training_0_4c
+
Headcoach Harry Lange (l.) versammelt seine Spieler am Dienstag erstmals auf der Eisfläche des Colonel-Knight-Stadions in Bad Nauheim. Nach dem Trainingslager in Österreich nimmt die Vorbereitung in der Wetterau nun an Fahrt auf.

Eishockey

Trainingsstart auf Bad Nauheimer Eis

  • Christoph Sommerfeld
    VonChristoph Sommerfeld
    schließen
  • Andreas Chuc
    schließen

Die Eishockey-Cracks vom EC Bad Nauheim sind zurück auf heimischem Eis. Am Dienstag bat Trainer Harry Lange zur ersten Einheit auf der Fläche des Colonel-Knight-Stadions.

(cso). Die Vorbereitung nimmt an Fahrt auf. Am Dienstag bat Trainer Harry Lange die Spieler von Eishockey-Zweitligist EC Bad Nauheim erstmals wieder auf die Fläche im Colonel-Knight-Stadion. Den beiden Einheiten auf dem Eis gestern folgen fünf weitere bis Freitag, ehe am Samstag (16 Uhr) der erste Test im Kurpark gegen die Eisbären Regensburg ansteht.

Andreas Pauli, der sich beim Spiel am Samstag in Linz verletzt hatte, war am Dienstag wieder mit dabei. Dagegen fehlten der angeschlagene Mark Shevyrin sowie die Förderlizenspieler aus Köln. »Die kommen hoffentlich nächste Woche dazu«, sagte Lange zwischen den beiden Auftakteinheiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare