Eishockey, Nachwuchs

Sechs-Punkte-Wochenende

  • schließen

Sechs-Punkte-Wochenende für die Roten Teufel Bad Nauheim in der Division III der Deutschen Nachwuchs-Liga. Die Mannschaft von Daniel Heinrizi gewann ihre beiden Heimspiele gegen den ESV Chemnitz mit 6:2 und 7:5.

Sechs-Punkte-Wochenende für die Roten Teufel Bad Nauheim in der Division III der Deutschen Nachwuchs-Liga. Die Mannschaft von Daniel Heinrizi gewann ihre beiden Heimspiele gegen den ESV Chemnitz mit 6:2 und 7:5.

Im ersten Spiel fiel die Entscheidung zu Beginn des zweiten Abschnitts. Die 1:0-Pausenführung konnten die Gastgeber bis zur 26. Minute auf 4:1 ausbauen. Bis zum zweiten Wechsel wurde sogar noch nachgelegt. Die Treffer erzielten Felix Schröer (2), Leon Hirsch, Danil Voskresenskij, Björn Asbach und Max Stark.

Im zweiten Duell liefen die Gastgeber zunächst einem Rückstand hinterher (1:3 nach 20 Minuten), konnten die Partie im zweiten Durchgang ausgleichen (4:4 nach 40 Minuten) und zu Beginn des letzten Abschnitts erstmals die Führung übernehmen. Die Treffer erzielten Björn Asbach, Niklas Schmid (je 2), Felix Schröer, Danil Voskresenskij und Martin Krau.

In der Tabelle belegen die Roten Teufel nach wie vor Rang fünf. Am Samstag kommt’s zum Wiedersehen in Chemnitz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare