Eishockey

U 11 der Roten Teufel Turniersieger in Erfurt

  • schließen

Die U 11-Mannschaft der Roten Teufel Bad Nauheim hat die Eishockey-Saison 2018/19 mit einem Turniersieg in Erfurt abgeschlossen. Die Mannschaft von Trainer Marcus Jehner konnte das Finale des zweitägigen Sichtungsturniers des Thüringer Eis- und Rollsportverbands (TERV) im Finale gegen die Eishockey-Jugend Kassel durchsetzen.

Die U 11-Mannschaft der Roten Teufel Bad Nauheim hat die Eishockey-Saison 2018/19 mit einem Turniersieg in Erfurt abgeschlossen. Die Mannschaft von Trainer Marcus Jehner konnte das Finale des zweitägigen Sichtungsturniers des Thüringer Eis- und Rollsportverbands (TERV) im Finale gegen die Eishockey-Jugend Kassel durchsetzen.

In der Gruppenphase feierten die Roten Teufel zunächst Siege gegen Dresden, Hannover/Wedemark, Troisdorf, Halle/Berlin und Erfurt. Im Halbfinale wurde Bayreuth deutlich bezwungen, ehe der Finalerfolg gegen Kassel gefeiert werden konnte.

Für die U 11 der Roten Teufel spielten Paul Salomo, Tristan Veith; Simon Peters, Robin Jehner, Moritz Mößle, Tobias Krestan, Luis Miller, Damian Rutz, Julian Sacher, Jonas Fink, Alexander König, Bennett Mekr, Felix Mörschel, Stefan Feoktisov, Eliah Cardona und Emil Sender.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare