Eishockey

Erk und Proft verlängern bei den Löwen Frankfurt

  • schließen

Eishockey-Zweitligist Löwen Frankfurt hat vor Beginn der Playoff-Finalserie gegen die Ravensburg Towerstars (ab Donnerstag) zwei Vertragsverlängerungen bekannt gegeben. Verteidiger Marius Erk, der schon als kleiner Junge im Nachwuchs der Löwen gespielt hatte, und Stürmer Carter Proft bleiben auch über die noch laufende Spielzeit hinaus beim ambitionierten Klub vom Main.

Eishockey-Zweitligist Löwen Frankfurt hat vor Beginn der Playoff-Finalserie gegen die Ravensburg Towerstars (ab Donnerstag) zwei Vertragsverlängerungen bekannt gegeben. Verteidiger Marius Erk, der schon als kleiner Junge im Nachwuchs der Löwen gespielt hatte, und Stürmer Carter Proft bleiben auch über die noch laufende Spielzeit hinaus beim ambitionierten Klub vom Main.

"Marius hat sich einen neuen Vertrag redlich verdient. Er hat sich immer zu 100 Prozent fürs Team eingesetzt und die für ihn sicher nicht immer leichte Rolle voll angenommen. Er zeichnet sich durch seine Vielseitigkeit aus, und wir hoffen, dass er einen weiteren Schritt nach vorn machen wird", sagte Sportdirektor Franz Fritzmeier über den Verteidiger, der in dieser Saison alle Hauptrundenspiele absolvierte.

Er habe mehrere Anfragen in den letzten Wochen erhalten, sagt Erk, der einst für den EC Bad Nauheim gespielt hatte. "Frankfurt ist eine Spitzenmannschaft mit einem sehr professionellen Spielbetrieb und Trainerstab. Ich kann mich hier weiterentwickeln. Da ich auch hier im Verein großgeworden bin, habe ich gern das Angebot angenommen."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare