Torjäger Nick Dineen (l.) verlässt den EC Bad Nauheim. (Archivfoto: Chuc)
+
Torjäger Nick Dineen (l.) verlässt den EC Bad Nauheim. (Archivfoto: Chuc)

Kapitän geht

Nick Dineen verlässt Rote Teufel

Der Kapitän geht von Bord: Der EC Bad Nauheim muss in der kommenden Saison der DEL2 auf Nick Dineen verzichten. Der Offensivmann wechselt von der Kurstadt nach Norwegen.

Eishockey-Zweitligist EC Bad Nauheim muss in der kommenden Saison auf Nick Dineen verzichten. Der US-Amerikaner kehrt nach zwei Spielzeiten in der Wetterau nach Norwegen zurück und wird dort in der ersten norwegischen Liga für Lillehammer spielen. Der 28-Jährige, der im Sommer seine norwegische Freundin heiraten will, war in der zurückliegenden Saison Kapitän beim EC und absolvierte alle 57 Spiele. Dabei brachte es Dineen auf 17 Treffer und 22 Vorlagen.

»Wir hätten gerne mit Nick weitergearbeitet, da er ein toller Sportsmann ist«, werden EC-Cheftrainer Petri Kujala und Geschäftsführer Andreas Ortwein auf der Facebook-Seite der Roten Teufel zitiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare