+
Kyle Gibbons kommt mit der Empfehlung von 70 Scorerpunkten zum EC Bad Nauheim.

EC Bad Nauheim

Neuzugang im Interview: Das sagt Kyle Gibbons vor seinem ersten Spiel für den EC Bad Nauheim

  • schließen

Im Vorjahr war er der Topscorer bei Absteiger Deggendorfer SC - nun will Kyle Gibbons beim EC Bad Nauheim beweisen, dass das keine Eintagsfliege war. Ein Interview mit dem Neuzugang.

Kyle Gibbons will! Der US-Amerikaner, hat sich nach seiner Unterschrift direkt seinen Koffer gepackt, um noch am gleichen Tag, vier Autostunden entfernt, einen Flug nach Frankfurt zu erwischen. Trotz 70 Punkten in 63 DEL 2-Spielen im Vorjahr war der Topscorer von Absteiger Deggendorf bislang vertragslos.

Kyle Gibbons, Sie waren als Vorjahres-Topscorer einer DEL 2-Mannschaft bislang vertragslos. Was steckt dahinter?

Kyle Gibbons:Ich wollte unbedingt in der DEL 2 bleiben, bekam aber bislang nicht die Möglichkeit dazu. Andere Klubs haben sich für andere Spieler entschieden. Das ist okay. So ist das Geschäft. Ich bin sehr froh, dass Bad Nauheim mich kontaktiert hat. Ich will dem Team helfen. Ich hatte zuletzt eine gute Zweitliga-Saison. Darauf will ich aufbauen.

Wie haben Sie die Zeit überbrückt?

Gibbons:Ich habe mich wie jeden Sommer fitgehalten. Als die Saison dann begonnen hat, war’s dann schon eine Umstellung, alleine zu trainieren. Von Ende August habe ich mit einer U 18-Mannschaft mittrainiert. Der Coach war streng. Es gab viele Extra-Einheiten. Das kam mir entgegen. Aber es ist natürlich noch mal ein Unterschied, ob man mit Jugendlichen oder eben auf DEL 2-Level trainiert. Das Tempo ist ein ganz anders.

Sie haben einen Acht-Wochen-Vertrag unterschrieben, haben Ihre Frau mit nach Bad Nauheim gebracht. Wie gehen Sie mit der Situation um, möglicherweise in zwei Monaten weiterziehen zu müssen?

Gibbons:Das ist Profisport und gehört nunmal dazu. Cody Sylvester hat sich verletzt, und ich springe ein und wurde geholt, um der Mannschaft in dieser Zeit zu helfen. Für mich ist’s zugleich die Chance, mich zu präsentieren. Mein Ziel ist es, die Saison in Bad Nauheim zu beenden. Entsprechend muss ich zeigen, was ich kann, muss unter Beweis stellen, dass ich einen Anschlussvertrag verdiene.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare