+
Daniel Ketter (l.) bleibt ein weiteres Jahr beim EC Bad Nauheim. (Foto: Nici Merz)

EC Bad Nauheim

EC Bad Nauheim: Zweite Vertragsverlängerung vor dem Playoff-Start

  • schließen

Der EC Bad Nauheim bastelt weiter am Kader für die kommende Saison in der DEL2. Nach Daniel Stiefenhofer hat bereits der zweite Verteidiger seinen Kontrakt verlängert.

Daniel Ketter bleibt dem EC Bad Nauheim treu. Der einzige Spieler im aktuellen Kader, der 2013 die Oberliga-Meisterschaft und damit den Aufstieg in die Deutsche Eishockey-Liga 2 gefeiert hat, bleibt eine weitere Saison bei den Roten Teufeln in der Kurstadt. Dies gab der Verein am Samstagmittag in einer Pressemitteilung bekannt. Der dienstälteste Spieler im Profikader hatte bereits während seiner Juniorenzeit das Kurstadt-Trikot getragen.

EC Bad Nauheim: Ketter hat fast 400 Spiele im EC-Dress absolviert

Der gebürtige Nauheimer Ketter war nach einer Saison in Regensburg und fünf Spielzeiten bei den Wölfen Freiburg im Jahr 2011 in seine Heimat zurückgekehrt – und hatte damals versprochen, dass er nicht mehr weggehen werde. Dieses Versprechen hat er mit der erneuten Vertragsverlängerung abermals bestätigt. Seit seiner Rückkehr hat der 34-Jährige 397 Spiele in Oberliga und DEL2 sowie fünf weitere im Pokal für den ECN absolviert. Dabei erzielte der 1,87 Meter große und 99 Kilogramm schwere Linksschütze insgesamt 15 Tore und 67 Vorlagen.

„Auch wenn die Saison hoffentlich noch lange nicht zu Ende ist, war sie bis jetzt erfolgreich. Da fällt es schwer, ans Aufhören zu denken - besonders wenn das Team, alle Beteiligten sowie die Fans eine Atmosphäre schaffen, in der es richtig Spaß macht, Eishockey zu spielen“, sagte Ketter auf der Vereinshomepage. Gerade in dieser Saison gehört er mit 13 Scorerpunkten und einer Plus-Minus-Statisitik von +11 zu den wichtigen Säulen innerhalb der Mannschaft von Trainer Christof Kreutzer.

EC Bad Nauheim: Nach Daniel Stiefenhofer ist damit die zweite Personalie für die neue Saison klar

Der sagte: „"Daniel ist ein wichtiger Bestandteil des Teams. Er verleiht unserer Abwehr kontinuierlich Stabilität, daher freue ich mich, dass er auch in der kommenden Saison für uns verteidigt.“

Ketter ist nach seinem Verteidigerkollegen Daniel Stiefenhofer der zweite Spieler, der für die kommende Saison einen Kontrakt in Bad Nauheim hat. Nach Vereinsangaben arbeiten die Klub-Verantwortlichen bereits seit Monaten an der Zusammenstellung des Kaders für die neue Spielzeit. Der EC hatte in dieser Saison zum dritten Mal seit dem Wiederaufstieg und zum zweiten Mal infolge die direkte Qualifikation für die Playoffs erreicht. Die Mannschaft trifft im Viertelfinale ab kommenden Freitag auf die Ravensburg Towerstars.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare