EC Bad Nauheim

EC Bad Nauheim: Warum die Chancen, das Event-Game auszurichten, steigen

  • schließen

Ein Heimspiel vor 20 000 Zuschauern! Das wäre ein Eishockey-Spektakel. Die Chancen des EC Bad Nauheim, den Zuschlag für das DEL2-Event-Game 2020 zu erhalten, steigen.

Die Chancen des Eishockey-Zweitligisten EC Bad Nauheim, den Zuschlag für das DEL 2-Event-Game 2020 zu erhalten, sind gestiegen. Wie die "Freie Presse" berichtet, werden die Eispiraten Crimmitschau ihre Idee, ein Event-Game in der Skisprunganlage in Klingenthal auszutragen, aktuell nicht weiter verfolgen. "Wir mussten uns in den letzten Monaten vor allem auf das Tagesgeschäft konzentrieren. An der Ausschreibung des Event-Games in zwei Jahren wollen wir uns beteiligen", sagte Eispiraten-Geschäftsführer Jörg Buschmann. 

EC Bad Nauheim: Aus einer Schnaps-Idee wurde eine echte Projektgruppe

Neben dem EC Bad Nauheim, der seine Initiative öffentlich gemacht hatte, sollen sich auch die Dresdner Eislöwen um das Event-Game beworben haben. Das Fußball-Stadion von Dynamo war in der Saison 2015/16 allerdings schon Austragungsort des ersten DEL 2-Event-Game. Spätestens im April will die DEL 2 die Partie vergeben.

LESEN SIE AUCH: EC Bad Nauheim: Rechnung(en) offen

Der Plan der Wetterauer: Der EC Bad Nauheim möchte Anfang Januar 2020 im Sparda-Bank-Stadion, der Heimspielstätte von Fußball-Regionalligist Kickers Offenbach, gegen die Löwen Frankfurt spielen. "Das ist eine brutal charmante Geschichte. Und in der Region steckt das Potenzial, eine solche Partie auszutragen", sagt EC-Geschäftsführer Andreas Ortwein. 

Mitte November hatte die ursprüngliche Bierlaunen-Idee rasch Projekt-Charakter erhalten. Bis 31. Januar diesen Jahres blieben nur wenige Wochen, um die Bewerbungsunterlagen zusammenzustellen. Auch intern habe eine solche Überlegung für Überraschung gesorgt, "inzwischen sind aber alle Feuer und Flamme", sagt Ortwein. Ab einem Besuch von rund 12 000 Zuschauern dürfte sich die Veranstaltung refinanzieren. Der Werbe- und Image-Faktor – eine TV-Liveübertragung wird angestrebt – ist bei Gelingen dagegen kaum zu beziffern.

EC Bad Nauheim: Nun richtet sich der Blick auf die Verantwortlichen der DEL 2

Eine Fan-Meile mit Mitmach- und Aktionsfläche, eine Eis-Show oder auch ein öffentlicher Eislauf als flankierende Angebote sollen dem Projekt den von der DEL 2 geforderten "Event-Charakter" verleihen. Eine Mammut-Veranstaltung also – ein (zu) großes Projekt für einen doch eher kleinen Zweitliga-Standort? "Nein. Wir haben eine Projektgruppe - auch mit externer Unterstützung - zusammengestellt", sagt Ortwein voller Überzeugung. 

Ehe die Bewerbung fertiggestellt werden konnte, waren teils doch recht ungewöhnliche Fragestellungen anzugehen; beispielsweise die Wetter-Thematik. Beim Deutschen Wetterdienst waren dazu unter anderem die Aufzeichnungen der vergangenen zehn Jahre angefordert worden, um Risiken abwägen zu können. Nun richtet sich der Blick gespannt zu den Verantwortlichen der DEL 2.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare