+
Marcel Kahle hat sich beim EC Bad Nauheim zu einem Unterzahl-Spezialisten entwickelt und für eine weitere Saison empfehlen können.

EC Bad Nauheim

EC Bad Nauheim treibt Personalplanungen weiter voran: Einer bleibt, einer geht

  • schließen

Der EC Bad Nauheim hat am Freitag zwei Personalentscheidungen veröffentlicht. Ein Vertrag wurde verlängert, einen anderen Profi wird man künftig wohl als Gegenspieler in der Wetterau begrüßen.

Marcel Kahle bleibt. Denis Shevyrin geht. Der EC Bad Nauheim hat am Freitag zwei Personalentscheidungen veröffentlicht. Nach der Weiterverpflichtung des Stürmers hat der Eishockey-Zweitligist nunmehr elf Spieler für die Saison 2019/20 unter Vertrag.

"Marcel hat während der letzten Saison seine Rolle bei uns gefunden. Er ist gerade in Unterzahl zu einem wichtigen Spieler geworden", sagt Trainer Christof Kreutzer über den 25-Jährigen der im letzten Sommer aus Iserlohn in die Wetterau gekommen war und in 56 Saisonspielen auf zehn Tore von zwölf Vorlagen gekommen ist. "Ich fühle mich in Bad Nauheim sehr wohl und möchte die Mannschaft auch im kommenden Jahr im Kampf um die Playoffs unterstützen", sagt Kahle.

Denis Shevyrin wird Bad Nauheim hingegen verlassen. "Er hatte während und auch nach der Saison signalisiert, abwarten zu wollen. Inzwischen haben sich uns andere Optionen aufgetan", erklärt Matthias Baldys, der Sportliche Leiter. Gerüchten zu Folge wird sich Shevyrin dem DEL2-Konkurrenten Kassel Huskies anschließen.

Info

So sieht der Kader des EC Bad Nauheim bislang aus

Mit Marcel Kahle stehen nun insgesamt elf von gut 20 Spielern im Kader des EC Bad Nauheim für die Spielzeit 2019/20 in der Deutschen Eishockey-Liga 2: Neben Torhüter Felix Bick sind die Verteidiger Daniel Ketter, Daniel Stiefenhofer und Steve Slaton schon unter Vertrag. Neu dazu kommt Aaron Reinig, Sohn der früheren EC-Legende Dale Reinig. Im Sturm hat neben den Kanadiern Zach Hamill und Cody Sylvester auch Marvin Ratmann seinen Kontrakt verlängert. Zudem sind mit Marc El-Sayed (Schwenniger Wild Wings) und Andreas Pauli (Tölzer Löwen) bereits zwei weitere Neuzugänge unter den Stürmern zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare