+
Leistungsträger und Publikumsliebling: Felix Bick hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert.

EC Bad Nauheim

EC Bad Nauheim: Felix Bick hat unterschrieben -  so erklärt der Torwart seine Entscheidung 

  • schließen

Eishockey-Zweitligist EC Bad Nauheim hat eine Schlüsselposition für die Saison 2020/21 besetzt.

Felix Bick bleibt! Allen Gerüchten um einen Wechsel zum Trotz. Am Samstag, kurz nach 12 Uhr, hat der Torwart einen Vertrag für die Saison 2020/21 beim Eishockey-Zweitligisten EC Bad Nauheim unterschrieben. "Ich fühle mich hier sehr wohl, und der Klub hat sich sehr um mich bemüht", sagt der 27-jährige, der in der Vorsaison als "DEL2-Torwart des Jahres" auszeichnet worden war und seine Leistungen in der aktuellen Spielzeit bestätigen konnte. Vor Bick hatte bereits Verteidiger Aaron Reinig seinen Kontrakt mit den Roten Teufeln verlängert. Zudem sind Marc El-Sayed und Niklas Heyer bereits gebunden.

"Felix ist ein Garant für unsere defensive Stabilität und damit natürlich ein wesentlicher Bestandteil der Kaderplanung", sagt Matthias Baldys, der Sportliche Leiter. Bick hat 42 von 47 Hauptrundenspielen bestritten und zählt mit einem Gegentorschnitt von 2,83 Treffern und einer Fangquote von über 91 Prozent bei zwei Shutouts zu den besten Stammkeepern der DEL2. Im Dezember 2019 wurde er zum "DEL2-Spieler des Monats" gewählt. Nach Bekanntwerden des Wechsels von Christof Kreutzer nach Schwenningen Anfang Januar war insbesondere über einen Wechsel von Bick in seine Heimatstadt im Schwarzwald spekuliert worden.

 "Natürlich ist die DEL immer ein Thema und auch weiterhin mein Ziel. In einer solchen Entscheidung spielen aber viele Faktoren eine Rolle. Da passt es in Bad Nauheim einfach, sportlich wie auch privat. Und ich wollte auch jetzt, da es in die heiße Phase geht, Klarheit haben", sagt Bick gegenüber unserer Redaktion.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare