+
Christof Kreutzer ist am Donnerstagmittag bei einer Pressekonferenz als neuer Trainer des EC Bad Nauheim vorgestellt worden. (Foto: Chuc)

EC Bad Nauheim

EC Bad Nauheim: Neuer Trainer Kreutzer im Video-Interview

  • schließen

Christof Kreutzer ist neuer Trainer beim EC Bad Nauheim. Der 50-Jährige wurde am Mittag vorgestellt - und stand uns anschließend vor der Kamera Rede und Antwort.

Der Neue ist endlich da: Christof Kreutzer wird ab sofort den heimischen Eishockey-Zweitligisten EC Bad Nauheim als Cheftrainer betreuen. Dies hat der Klub am Donnerstagmittag auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben.

Kreutzer war nach seiner aktiven Laufbahn, in der er nahezu ausnahmslos für Düsseldorf gespielt hatte, über den Amateur- und Nachwuchsbereich zum Co-Trainer befördert worden. 2014 hatte er seinen Heimatklub als Cheftrainer vom letzten Tabellenplatz aus ins Halbfinale geführt und auch in der Champions League die Runde der letzten Vier erreicht. Nach einer Playoff-Viertelfinal-Teilnahme (2016) und Rang elf in der Saison 16/17 wurde Kreutzer (Vertrag bis 2019) vom Verein freigestellt.

Im vergangenen Winter war der fünffache Deutsche Meister unter anderem als Scout für Bundestrainer Marco Sturm tätig. Zu Jahresbeginn wurde Kreutzer bei den Wolfsburg Grizzlys als Nachfolger von Pavel Groß (künftig Mannheim) gehandelt. Aufgrund der Kooperation zwischen Düsseldorf und Bad Nauheim standen Andreas Ortwein als Geschäftsführer des EC Bad Nauheim und Kreutzer lange Zeit im engen Austausch. 

"Die Freude ist definitiv groß", sagt Kreutzer, der 2015/2016 als "Trainer des Jahres" ausgezeichnet worden war. "Letzendlich war es für mich keine schwere Entscheidung. Ich kenne das Nauheimer Umfeld durch die Förderlizenz-Kooperation mit der DEG, welche wir ins Leben gerufen haben." Die Düsseldorfer teilten mit, dass der ursprünglich noch bis Ende April 2019 datierte Kontrakt mit Kreutzer nun zum 30. April ausläuft.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare