+
Starke Leistung, Jungs! Der EC Bad Nauheim spielt die bislang erfolgreichste Hauptrunde seit dem DEL2-Aufstieg 2013.

EC Bad Nauheim

EC Bad Nauheim: Beste erste Saisonhälfte

  • schließen

48 Punkte. Platz drei zur Hauptrunden-Halbzeit. Der EC Bad Nauheim spielt aktuell die beste Saison in der Deutschen Eishockey-Liga 2 seit dem Aufstieg 2013.

"Die Saison ist noch lang. Wir wollen uns immer weiter verbessern", sagt Christof Kreutzer, der Trainer. In den Spielen gegen Meister Ravensburg (5:1) und in Freiburg (0:1) hatte seine Mannschaft nur zwei Gegentreffer zugelassen - doch reichte dies "nur" zu drei Punkten. "Vielleicht waren wir auswärts in den ersten 40 Minuten nicht hartnäckig genug. Das macht dann eben den Unterschied."

EC Bad Nauheim: Drittes Hauptrundenviertel wird mit dem Winter-Derby eröffnet

Vier Torhüter und sage und schreibe 27 Feldspieler hat der EC Bad Nauheim bislang schon eingesetzt; darunter insgesamt gleich neun Spieler aus den Reihen von Kooperationspartner Köln. Am Wochenende haben nun die Kontingentspieler sechs und sieben, Jack Combs und Jared Gomes, ihr Debüt gegeben. "Sie haben sich gut eingeführt und gerade am Freitag viel Druck zum Tor entwickelt. Sie bringen Qualität mit und geben der Mannschaft Sicherheit. Man darf jetzt aber keine Wunderdinge erwarten", sagt Kreutzer über die beiden Nordamerikaner, die sich am Freitag gleich in die Torschützenliste eingetragen hatten.

Am Samstag (20.30 Uhr) eröffnet das Winter-Derby (hier geht es zu unserem Newsticker als Countdown) gegen die Löwen Frankfurt das dritte Hauptrundenviertel. Die ersten beiden Duelle haben die Roten Teufel für sich entschieden. Simon Gnyp fehlt bei Bad Nauheim. Der Verteidiger bereitet sich wie Leon Hüttl, Daniel Wirt und Luis Schinko von den Löwen mit der U20-Nationalmannschaft auf die Weltmeisterschaft (ab 26. Dezember) vor.

EC Bad Nauheim: Mike Card und Dani Bindels mit 50:50-Chance auf Einsatz am Samstag gegen die Löwen Frankfurt

Mike Card und Dani Bindels, die zuletzt verletzungsbedingt gefehlt haben, werden am Dienstag mit dem EC Bad Nauheim auf das Eis gehen. Auf "50:50" beziffert Kreutzer ihre Comeback-Chancen für Samstag. Die Löwen hoffen derweil auf die Rückkehr von Adam Mitchell, ihrem Kapitän.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare