phk_eishockey_ecbadnauhe_4c_7
+
Gute Laune und bestes Wetter beim Tennis-Doppel-Turnier des Wetterauer Eishockey-Zweitligisten EC Bad Nauheim am Samstag auf dem Gelände des TC Rot-Weiß Bad Nauheim im Kurpark. Seit Sonntag haben die Kufencracks die Tennis- wieder gegen Eishockeyschläger getauscht und bereiten sich im österreichischen Villach auf den Saisonstart Anfang Oktober vor.

EC Bad Nauheim

EC Bad Nauheim: Mit Teambuilding ins Trainingslager

  • Philipp Keßler
    VonPhilipp Keßler
    schließen

Mit einem gemeinsamen Event von Mannschaft, Trainer-Team und Aufsichtsräten ist Eishockey-Zweitligist EC Bad Nauheim in die nächste Phase der Saisonvorbereitung gestartet.

Am Samstag wurde auf dem Gelände des TC Rot-Weiß Bad Nauheim als teambildende Maßnahme ein klubinternes Doppel-Turnier ausgespielt, das Verteidiger Kevin Schmidt und Aufsichtsrat und Gesellschafter Oliver Wohlers unter Leitung von David Hirst für sich entschieden. Anschließend ging es zum gemeinsamen Grillen ins Colonel-Knight-Stadion, ehe am Sonntagmorgen bereits um 6 Uhr der Mannschaftsbus ins Trainingslager im österreichischen Villach startete.

Dort angekommen, ging es für die Mannschaft von Trainer Harry Lange sogleich zum ersten Mal offiziell gemeinsam aufs Eis. »Alles bestens hier«, meldete der EC-Medienbeauftragte Tim Matras.

Bis zum Wochenende soll dort der Grundstein für die neue DEL 2-Saison gelegt werden. Das erste Testspiel ist für Freitag (19.15 Uhr) gegen den VSV Villach aus der multinationalen ICE Hockey-League geplant, am Sonntag (17 Uhr) auf dem Heimweg noch ein Gastspiel beim Villacher Ligakonkurrenten EHC Linz folgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare