+
Andreas Pauli ist nach einer Saison bei seinem Heimatverein in Bad Tölz wieder zurück zum EC Bad Nauheim gewechselt.

EC Bad Nauheim

EC Bad Nauheim: Das sind die Neuzugänge für die neue DEL2-Saison - Teil 8: Andreas Pauli

  • schließen

Acht neue Spieler hat der EC Bad Nauheim für die neue Spielzeit in der DEL 2 verpflichtet. In einer Serie stellen wir sie bis zum ersten Testspiel im Trainingslager in Österreich vor. Teil 8: Andreas Pauli.

Der EC Bad Nauheim nimmt die Vorbereitung auf die neue Spielzeit in der Deutschen Eishockey-Liga 2 auf. Mit dabei im Kader von Trainer Christof Kreutzer sind gleich acht Neuzugänge. Wir stellen sie in einer Serie zur Einstimmung auf das erste Testspiel im Trainingslager in Österreich vor, bzw. lassen sie es eigentlich selbst machen. Teil 8 dreht sich um Andreas Pauli, den Rückkehrer des Jahres, der nach einer Saison wieder in der Kurstadt spielt.

Andreas Pauli über...

...die Entscheidung, seinen Heimatverein zu verlassen:Ich wollte unbedingt zurück nach Bad Nauheim. Vom Trainerteam bin ich absolut überzeugt. Hier hatte ich meine beste Zeit, und daran will ich anknüpfen. Ein Nebeneffekt ist, dass meine Freundin aus Bad Nauheim kommt.

...das Tor, das ihm in Erinnerungen bleibt: Mein erstes DEL-Tor gegen Ingolstadt - gegen Ian Gordon. Damals stand ich zusammen mit Klaus Kathan auf dem Eis.

...über die Hausgemeinschaft mit Marc El-Sayed und Daniel Stiefenhofer: Marc ist ein netter Kerl, mit dem ich mich sehr gut verstehe. Und zum "Stiefi" braucht man nichts sagen (lacht). Da fehlen mir manchmal die Worte.

...eine reizvolle sportliche Herausforderung: Ich will Meister werden.

...seine Freizeit: Da findet man mich meist mit meinem Hund Loui im Kurpark.

Assistenztrainer Harry Lange über Andreas Pauli: "Er investiert sehr viel, und er kann Tore schießen. Der Andy verkörpert alles, was wir in Bad Nauheim brauchen. Und wenn man immer so schön sagt, dass ein Spieler unbedingt nach Bad Nauheim wollte: Das trifft auf keinen anderen in diesem Maße zu wie auf ihn."

Andreas Pauli auf einen Blick

  • Geburtstag: 27. Oktober 1993
  • Position: Stürmer
  • Nummer: 10
  • Nationalität: Deutsch
  • Letzter Verein: Tölzer Löwen

Alle Teile der Serie

  • Aaron Reinig, dessen Vater bereits ein Roter Teufel wird
  • Niklas Heyer, der aus dem Nachwuchs der Kölner Haie kommt
  • Jesper Kokkila, der jüngste Kontingentspieler der Liga
  • Manuel Strodel, der den Trainer bestens kennt
  • Huba Sekesi, der seinen zweiten Anlauf startet
  • Tyler Fiddler, der als dänischer Meister kommt
  • Marc El-Sayed, ein echter "Nauheimer Bub"
  • Das könnte Sie auch interessieren

    Mehr zum Thema

    Kommentare