+
Jack Combs (links, gegen Eero Savilahti/Heilbronn) hat am Sonntag seinen zweiten Treffer erzielt. Um die Laufzeit des Vertrags machen die Roten Teufel ein Geheimnis. FOTO: NICI MERZ

EC Bad Nauheim

EC Bad Nauheim: Wie lange bleiben die Kontigentspieler Combs/Gomes noch?

  • schließen

Wie verarbeiten die Roten Teufel die Entscheidung von Trainer Christof Kreutzer? Und wie lange werden Jack Combs/Jared Gomes noch für den EC Bad Nauheim spielen? Am Freitag geht’s zu Meister Ravensburg, Sonntag kommt die Filiale aus Freiburg.

Wochenende I nach der Entscheidung von Trainer Christof Kreutzer, den Eishockey-Zweitligisten EC Bad Nauheim nach Saisonende zu verlassen. "Einige haben Ambitionen nach oben, andere spielen um einen Vertrag hier in Bad Nauheim. Ich bin überzeugt, dass die Jungs weiter voll mitziehen", sagt der Coach der Roten Teufel. Am Freitag (20 Uhr) sind die Wetterauer bei Meister Ravensburg zu Gast. Am Sonntag (18.30 Uhr) kommt der Tabellen-Dritte Freiburg ins Colonel-Knight-Stadion. Im Schwarzwald ist inzwischen eine kleine Filiale der Roten Teufel entstanden. Mit Verteidiger Garret Pruden sowie den Stürmern Nico Kolb und Erik Betzold finden sich gleich drei Spieler, die kürzlich noch in Bad Nauheim waren, im Wölfe-Kader, der die Handschrift vom Sportlichen Leiter Daniel Heinrizi, einem weiteren langjährigen Ex-Teufel, trägt. Mit Tim Talhoff, dem Geschäftsstellenleiter des EC Bad Nauheim, wechselt nach Informationen unserer Redaktion zudem ein weiterer Teufel zum Monatsende nach Freiburg und wird dort in gleicher Position tätig sein.

EC Bad Nauheim: Mick Köhler zurück in Köln, Marvin Ratmann erhält neue Chance

Wie sieht’s personell aus?Mick Köhler - inzwischen schon 16 Partien als Förderlizenzspieler für Bad Nauheim - steht (vorübergehend?) wieder im DEL-Kader der Kölner Haie. Damit bekommt Marvin Ratmann, der in Heilbronn zuletzt als 13. Stürmer ohne jede Eiszeit geblieben war, eine neue Chance. "Er hatte zuletzt nicht mehr so performt, wie wir uns das vorgestellt hatten. Ich denke, er hat die Botschaft verstanden", sagt Trainer Kreutzer.

Tyler Fiddler strampelte am Donnerstag einige Kilometer auf dem Spinning-Bike. Seine Schnittwunde am Fuß lässt noch keinen Einsatz auf Schlittschuhen zu. Auf dem Eis - im leuchtend gelben Trikot des Rekonvaleszenten - stand Zach Hamill, mit Bandage statt Eishockey-Handschuh an der gebrochenen Hand. Der Kanadier versucht mit Laufübungen, den Anschluss zu halten. Mike Card, am Freitag der Vorwoche mit Schwindelgefühlen ausgeschieden, fehlte gänzlich. "Da müssen wir einfach abwarten", sagt Kreutzer.

Außerdem fehlt Manuel Strodel, dessen Vertrag am Freitagmorgen aufgelöst wurde - und der, wie am Mittag offiziell bestätigt wurde, zu den Löwen Frankfurt gewechselt ist. Für ihn wurde Luis Üffing vom Förderlizenzpartner Kölner Haie angefragt.

EC Bad Nauheim: Rätselraten um die Zukunft von Jared Gomes und Jack Combs

Wie geht’s bei den Roten Teufeln nun mit den Tryout-Spielern Jared Gomes und Jack Combs weiter?Der Vertrag mit Gomes läuft am Sonntag aus. Dass der Kontrakt verlängert wird, ist unwahrscheinlich; in erster Linie aufgrund der wirtschaftlichen Vernunft. Denkbar ist, mit Gomes noch den Zeitraum bis zur Fiddler-Rückkehr zu überbrücken. "Am Montag wird eine Entscheidung fallen", sagt Matthias Baldys, der Sportliche Leiter. Um die Laufzeit des (Tryout-)Vertrags mit Jack Combs haben die Roten Teufel seit dessen Verpflichtung ein Geheimnis gemacht.

Meister in der Krise:Die Ravensburg Towerstars sind nach vier Niederlagen in Serie (und nur sieben Punkten aus den sieben Partien rund um den Jahreswechsel) auf Rang sieben abgerutscht. Die Ausfälle der Verteidiger Pavel Dronia, Killian Keller und Thomas Supis sowie Stürmer David Zucker hatten den Kader aus der Balance gebracht. Zudem leistete sich der Titelträger zu viele Hinaustellungen, die wiederholt Gegentore verursacht haben - Niederlagen waren die Konsequenz. Daniel Stiefenhofer, der Bad Nauheim vor rund eineinhalb Wochen in Richtung Oberschwaben verlassen hatte, um die Defensive zu stabilisieren, wird bislang ein solider Job bescheinigt. Zurückgekehrt ist der Finne Tero Koskiranta, dem seine achtwöchige Fehlzeit allerdings anzumerken war. Nicht verlängert wurde - das ist am Donnerstag veröffentlicht worden - der Tryout-Vertrag mit dem kanadischen Stürmer Myles Fitzgerald (fünf Punkte in fünf Spielen).

EC Bad Nauheim: Wiedersehen mit Daniel Heinrizi gegen Freiburg

Freiburg auf Höhenflug:Der Playdown- hat sich zum Playoff-Kandidaten entwickelt. Die Wölfe haben ihre starke Leistung aus dem Herbst bestätigen können und sind in der Tabelle inzwischen auf Rang drei geklettert. Zuletzt wurden vier Siege in Serie gefeiert. Spektakulär war der Heimsieg nach Verlängerung gegen Landshut am vergangenen Sonntag. Erst acht Sekunden vor dem Ende war den Hausherren in doppelter Überzahl der Ausgleich gelungen. Mit Nick Pageau (31), Luke Pither (30) und Scott Allen (29) haben bereits drei Kontingentspieler ihren Vertrag verlängert. Zudem wurden die Leistungsträger Ben Meisner (29) und Nikolas Linsenmaier (26) bereits für die Spielzeit 2020/21 an den Klub gebunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare