_20210225_ECN_Training_0_4c
+
Trainer Harry Lange (links),Torwart Felix Bick und die Roten Teufel bestreiten drei der ersten vier DEL2-Hauptrundenspiele im Colonel-Knight-Stadion.

EC Bad Nauheim

EC Bad Nauheim: Der Spielplan der Roten Teufel im Überblick

  • Michael Nickolaus
    VonMichael Nickolaus
    schließen

Der DEL2-Spielplan für die Saison 2021/22 steht. Der EC Bad Nauheim bestreitet drei der ersten vier Partien im Colone-Knight-Stadion. Hier gibt’s den Terminplan im Überblick.

Erst Landshut, dann dann die Lausitzer Füchse: Der EC Bad Nauheim startet am ersten Oktober-Wochenende mit zwei Heimspielen in die Saison 2021/22 der Deutschen Eishockey-Liga 2. Der Hintergrund: Landshut kann aufgrund baulicher Maßnahmen erste Ende Oktober das erste Heimspiel am Gutenbergweg bestreiten. Für die Roten Teufel wiederum bedeutet dies: Drei der ersten vier Spiele absolviert die Mannschaft von Trainer Harry Lange vor eigenm Publikum im Colonel-Knight-Stadion.

Eine kleine Pause wird es für 14 Klubs vom 8. bis 14. November 2021 während des traditionellen Deutschland-Cup geben. Insgesamt sind sieben Spiele der Roten Teufel auf einen Dienstag terminiert.

Die Hauptrunde endet mit dem 52. Spieltag am 6. März 2022. Die Pre-Playoffs beginnen am 9. März. Für diese Qualifikationsrunde sind die Klubs auf den Plätzen sieben bis zehn der Hauptrunde qualifiziert. Der Siebte der Hauptrunde trifft auf den Zehnten und der Achte auf den Neunten. Die Viertelfinalserien starten dann am 16. März. Der Meister-Nachfolger der Bietigheim Steelers ist spätestens am 29. April gefunden.

Die Playdowns starten ebenfalls am 16. März. In der ersten Runde trifft der Elfte der Hauptrunde auf den 14. und der Zwölfte auf den 13. der Abschlusstabelle. Für die Sieger ist die Saison beendet und der Klassenerhalt gesichert. Die Verlierer treffen in der zweiten Runde aufeinander und spielen gegen den Abstieg. Der sportliche Absteiger steht spätestens am 12. April fest. - Die Spiele der Roten Teufel im Überblick:

Oktober

Freitag, 1. Landshut (H)

Sonntag, 3. Lausitz (H)

Freitag, 8. Bayreuth (A)

Sonntag, 10. Kassel (H)

Freitag, 15. Bad Tölz (A)

Sonntag, 17. Heilbronn (H)

Freitag, 22. Crimmitschau (A)

Sonntag, 24. Ravensburg (H)

Freitag, 29. Frankfurt (A)

Sonntag, 31. Dresden (H)

November

Dienstag, 2. Selb (A)

Freitag, 6. Landshut (A)

Sonntag, 8. Freiburg (A)

Dienstag, 16. Kaufbeuren (H)

Freitag, 19. Bayreuth (H)

Sonntag, 21. Kassel (A)

Freitag, 26. Bad Tölz (H)

Sonntag, 28. Heilbronn (A)

Dezember

Freitag, 3. Crimmitschau (H)

Sonntag, 5. Ravensburg (A)

Dienstag, 7. Selb (H)

Freitag, 10. Frankfurt (H)

Sonntag, 12. Dresden (A)

Freitag, 17. Freiburg (H)

Sonntag, 19. Lausitz (A)

Donnerstag, 23. Kaufbeur. (A)

Sonntag, 26. Lausitz (H)

Dienstag, 28. Landshut (A)

Donnerstag, 30. Kassel (H)

Januar

Sonntag, 2. Bayreuth (A)

Mittwoch, 5. Heilbronn (H)

Freitag, 7. Ravensburg (H)

Sonntag, 9. Crimmitschau (A)

Freitag, 14. Dresden (H)

Sonntag, 16. Frankfurt (A)

Dienstag, 18. Bad Tölz (A)

Freitag, 21. Kaufbeuren (H)

Sonntag, 23. Selb (A)

Freitag, 28. Landshut (H)

Sonntag, 30. Freiburg (A)

Februar

Dienstag, 1. Ravensburg (A)

Freitag, 4. Kassel (A)

Sonntag, 6. Bayreuth (H)

Freitag, 11. Heilbronn (A)

Sonntag, 13. Bad Tölz (H)

Dienstag, 15. Crimmitsch. (H)

Freitag, 18. Dresden (A)

Sonntag, 20. Frankfurt (H)

Freitag, 25. Kaufbeuren (A)

Sonntag, 27. Selb (H)

März

Freitag, 4. Lausitz (A)

Sonntag, 6. Freiburg (H

*

Pre-Playoffs (Best-of-three): 9. / 11. / 13. März

Playoffs (Best-of-seven): Viertelfinale: 16. / 18. / 20. / 22.. / 25. / 27. / 29. März.

Halbfinale: 31. März / 2. / 4./ 6. / 8. / 10. / 12. April.

Finale: 15. / 18. / 20. / 22. / 24. / 26. / 29. April

Playdowns (Best-of-seven): 1. Runde: 16. / 18. / 20. / 22. / 25. / 27. / 29. März

2. Runde: 31. März / 2. / 4. / 6. / 8. / 10. / 12. April.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare