Eishockey / Nachwuchs

DNL-Team bezwingt Essen

  • Michael Nickolaus
    VonMichael Nickolaus
    schließen

Die Roten Teufel Bad Nauheim haben mit einem 5:1-Erfolg gegen die Moskitos Essen ihre Ambitionen auf Rang zwei in der Deutschen Nachwuchs-Liga 2 und die Teilnahme an der Relegation gewahrt. Allerdings ist die Mannschaft von Daniel Heinrizi auf Schützenhilfe angewiesen, in als Tabellendritter noch an Chemnitz vorbeiziehen zu können. Herausstechend: Leon Köhler, der zwei Treffer erzielte und zwei weitere Tore vorbereiten konnte.

Die Roten Teufel Bad Nauheim haben mit einem 5:1-Erfolg gegen die Moskitos Essen ihre Ambitionen auf Rang zwei in der Deutschen Nachwuchs-Liga 2 und die Teilnahme an der Relegation gewahrt. Allerdings ist die Mannschaft von Daniel Heinrizi auf Schützenhilfe angewiesen, in als Tabellendritter noch an Chemnitz vorbeiziehen zu können. Herausstechend: Leon Köhler, der zwei Treffer erzielte und zwei weitere Tore vorbereiten konnte.

Pablo Gimenez brachte die Roten Teufel in Führung (2.). Köhler erhöhte zum Beginn des zweiten Abschnitts, ehe die Gäste in doppelter Überzahl den Anschluss herstellten. Erneut Köhler (35.) sowie Janik Langer (40./im Powerplay) schossen die Hausherren bis zur zweiten Pause mit 4:1 in Führung. Den Schlusspunkt setzte Max Stark (41.). Abschließend trifft Bad Nauheim auf Frankfurt (Sa., 17.45 Uhr zuhause, sonntags (14.45 Uhr auswärts).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare