Julian Chrobot (r./hier gegen Bietigheims Max Prommersberger) ist beim Derbysieg in Kassel mit zwei Toren der Matchwinner für den EC Bad Nauheim
+
Julian Chrobot (r./hier gegen Bietigheims Max Prommersberger) ist beim Derbysieg in Kassel mit zwei Toren der Matchwinner für den EC Bad Nauheim

Matchwinner in Kassel

Derby-Matchwinner Julian Chrobot: "Puck bekommt einen besonderen Platz"

  • Erik Scharf
    vonErik Scharf
    schließen

Mit seinen ersten beiden Profi-Toren hat Julian Chrobot die Herzen der EC-Fans hüpfen lassen. Zumal er am Sonntag bei den Kassel Huskies den Siegtreffer erzielte. Im Interview verrät der Förderlizenzspieler der Kölner Haie, wer ihm den Puck als Souvenir gesichert hat und welche Haie gratulierten.

Mit seinen ersten beiden DEL 2-Toren, darunter das spielentscheidende in der Verlängerung, ist Julian Chrobot am Sonntag beim 4:3-Sieg des EC Bad Nauheim bei den Kassel Huskies zum Derby-Matchwinner geworden. In der internen Torschützenliste teilt sich der 19-jährige Förderlizenzspieler von den Kölner Haien nun Platz zwei mit Frederik Cabana und Kelsey Tessier. Im Interview mit der WZ spricht er über den Siegtreffer, das Souvenir seines ersten Treffers im Profi-Bereich und die Reaktionen aus dem Haie-Lager.

Julian Chrobot, im ersten Drittel haben Sie den EC mit ihrem ersten Profi-Tor ihrer Karriere in Führung gebracht. Hat Ihnen jemand den Puck als Erinnerungsstück gesichert?

Andreas Pauli hat den Puck für mich geholt, er hat mir ja auch die Vorlage gegeben. Echt cool von ihm. Witzig ist auch, dass er schon meinem besten Kumpel Simon Gnyp das erste DEL 2-Tor aufgelegt hat. Der Puck bekommt einen besonderen Platz in meinem Zimmer in der Heimat, wo auch meine anderen Throphäen stehen.

Nehmen Sie uns doch mal mit auf den Weg zum Siegtor. Sie sind vorm eigenen Tor losgesprintet.

Ich habe gesehen, dass Stefan Reiter an der Bande die Scheibe gewonnen hat, dann bin ich angetreten und habe den freien Raum gesucht. Stefan hat das dann auch super gesehen.

Bei den Huskies spielen derzeit drei Profis, die von den Kölner Haien ausgeliehen sind. Gab es nach dem Spiel ein paar Worte von ihren Teamkollegen auf der anderen Seite?

Dominik Tiffels hat von den "kassel-Kölnern" gratuliert, von den Haien haben sich auch Jon Matsumoto und Freddi Tiffels bei mir gemeldet und zu den zwei Toren gratuliert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare