Eishockey

Daniel Heinrizi verlässt die Roten Teufel Bad Nauheim

  • schließen

Daniel Heinrizi steht den Roten Teufeln Bad Nauheim nach der Saison nicht mehr als Sportlicher Leiter zur Verfügung. Er sucht nach neuen Herausforderungen in Freiburg.

Die Roten Teufel Bad Nauheim müssen sich nach einem neuen Sportlichen Leiter umschauen. Daniel Heinrizi teilte dem Vorstand des Eishockeynachwuchsvereins dieser Tage mit, dass er den Klub zum Saisonende verlassen wird, um eine neue berufliche Herausforderung als Sportlicher Leiter der DEL 2-Mannschaft der Freiburger Wölfe anzunehmen.

Der Vorstand hat dies mit großem Bedauern zur Kenntnis genommen, da Daniel Heinrizi in den vergangenen acht Jahren nicht nur auf, sondern auch neben dem Eis mit viel persönlichem Engagement hervorragende Arbeit für den Eishockeynachwuchs geleistet hat und die Roten Teufel damit maßgeblich weiterentwickelt, professionalisiert und letztlich geprägt hat. Für den Vorstand der Roten Teufel gilt es nun, einen geeigneten Nachfolger zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare