Eishockey

Abschiedsspiel von Harry Lange am 10. November

  • schließen

Wenn es einer verdient hat, dann er. Die Fans des EC Bad Nauheim können sich nun den 10. November für das Abschiedsspiel von Harry Lange im Kalender anstreichen.

Publikumsliebling Harry Lange vom Eishockey-Zweitligisten gibt seinen Ausstand auf dem Eis am Samstag, dem 10. November, im Colonel-Knight-Stadion. Nach sechs Jahren als Spieler in der Kurstadt wird er sich künftig als Co-Trainer und zudem verstärkt im Nachwuchsbereich für den Verein einsetzen.

"Harry hat in allen DEL 2-Jahren kein einziges Spiel verpasst. Seine Einstellung und sein Einsatz für den Club waren immer vorbildlich. Aus diesem Grund möchten wir gemeinsam mit ihm, vielen Wegbegleitern sowie dem Oberliga-Meisterteam einen November-Abend nutzen, um an seine tolle Karriere und die Meisterschaft 2013 zu erinnern", sagte EC-Geschäftsführer Andreas Ortwein.

Beim EC werden bereits jetzt alle Hebel in Bewegung gesetzt, um mit dem Oberliga-Meisterteam von 2012/2013 sowie dem Harry Lange & Friends-Team einen Abend zu organisieren, der dem ganzen gerecht wird. Harry Lange selbst mischt außerdem kräftig mit, wenn es darum geht, die Mitspieler der Meistermannschaft zusammenzutrommeln. "Es kribbelt jetzt schon im Bauch, wenn ich an das Spiel denke. Alle Jungs wiederzusehen und mit ihnen noch mal gemeinsam auf dem Eis zu stehen, ist etwas ganz Besonderes für mich", sagte Lange.

Eine Zusage ist schon fix: Goalie Thomas Ower, der mit einem Riesenreflex im fünften Playoffspiel gegen Kassel sein Team 2013 im Spiel hielt, kehrt zurück ins Colonel-Knight-Stadion.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare