Feuerwehr
+
Großeinsatz für die Feuerwehr in Usingen (Hochtaunuskreis): Bei einem Wohnungsbrand finden die Brandbekämpfer eine Leiche. (Symbolbild)

Großeinsatz

Brand in Mehrfamilienhaus: Feuerwehr findet tote Frau

  • Julian Dorn
    VonJulian Dorn
    schließen

Ein Nachbar sieht schwarzen Rauch aus einer der Wohnung in Usingen dringen. Als die Feuerwehr das Apartment betritt, machen die Einsatzkräfte eine schlimme Entdeckung.

Usingen – In einer brennenden Wohnung in Usingen (Hochtaunuskreis) hat die Feuerwehr Dienstagnacht (21.09.2021) eine tote Frau gefunden. Wie sie ums Leben kam, war nach Angaben der Polizei vom Mittwoch zunächst unklar. Ersten Ermittlungen zufolge handelt es sich bei der Leiche um die 60 Jahre alte Bewohnerin der Wohnung.

Wie die Polizei berichtet, bemerkte ein Bewohner des Mehrfamilienhauses in der Straße „An der Riedwiese“, wie schwarzer Rauch aus der Nachbarwohnung drang und verständigte gegen 23.30 Uhr den Notruf.

Brand in Usingen (Hochtaunuskreis): 60-Jährige kann nur noch tot geborgen werden

Als die Brandbekämpfer die brennende Wohnung aufbrachen, entdeckten die Einsatzkräfte die Tote. Die Höhe des durch den Brand entstandenen Sachschadens wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt, so ein Polizeisprecher.

Die Polizei ging zunächst nicht von Brandstiftung aus, die genaue Ursache muss den Angaben zufolge allerdings noch ermittelt werden. Die Kriminalpolizei in Bad Homburg hat die Untersuchungen übernommen.

Auch in Wehrheim im Hochtaunus brannte es vor einiger Zeit: Eine Garage ging in Flammen auf. Das Feuer entwickelte sich zu einem Großeinsatz für die Wehrheimer Feuerwehr.* *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. (Julian Dorn)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion