Motiv für Schüsse auf Frau in Bornheim noch unklar

Frankfurt (ddp-hes). Die Polizei hat vier Tage nach den Schüssen auf eine Frau im Stadtteil Bornheim noch keine Erkenntnisse zum Hintergrund der Tat. Es gebe weder Hinweise zum Motiv des Täters noch zu seiner Identität, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Der Mann hatte die Frau am Donnerstagabend in der Florstädter Straße aus ihrer Wohnung gelockt und mit mehreren Schüssen verletzt. Danach flüchtete der etwa 30-Jährige. Den bisherigen Ermittlungen zufolge hatte der Mann gegen 22 Uhr an der Wohnungstür der 39-Jährigen geklingelt. Er gab an, das geparkte Auto der Frau behindere den Verkehr. Als sie daraufhin auf die Straße trat, sah sie die Schusswaffe in der Hand des Täters und lief wieder zurück ins Haus. Der Mann gab daraufhin mehrere Schüsse auf die Frau ab. Sie rettete sich verletzt in die Wohnung. Ihre Söhne verständigten die Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare