Ikea-Einrichtungshaus in Hanau
+
Vor dem Ikea in Hanau ist es zu einer heftigen Auseinandersetzung gekommen. (Archivbild)

Hanau

Streit vor Ikea in Hanau eskaliert: Mann schleift Polizist mit Auto über den Parkplatz

  • Tim Vincent Dicke
    VonTim Vincent Dicke
    schließen

In Hanau gerät ein Streit auf dem Ikea-Parkplatz außer Kontrolle – ein Mann setzt Pfefferspray ein. Zwei Polizisten, die zufällig vorbeikommen, greifen ein.

Hanau – Auf dem Ikea-Parkplatz in Hanau ist am Samstagmittag (04.09.2021) ein Streit völlig außer Kontrolle geraten. Zwei Menschen, darunter ein Polizeibeamter, mussten nach der Auseinandersetzung ins Krankenhaus. Dies vermeldete das Polizeipräsidium Südosthessen.

Demnach gerieten zunächst gegen 12.30 Uhr ein 29-Jähriger und ein Mann auf dem Parkplatz in der Oderstraße offenbar aufgrund einer Parksituation in Streit – eigentlich eine Kleinigkeit, doch die Auseinandersetzung in Hanau eskalierte. Der Unbekannte besprühte seinen Kontrahenten im Verlauf mit Pfefferspray, wodurch dieser Augenreizungen erlitt. Auf Nachfrage sagte ein Sprecher, dass sich die Szene auf dem Ikea-Parkplatz abspielte.

Eskalierter Streit bei Ikea in Hanau: Zwei Polizisten greifen ein

Zwei Polizisten, die in ihrer Freizeit unterwegs waren, bekamen den eskalierten Streit vor dem Ikea in Hanau mit und schritten nach Polizeiangaben ein. Als die Beamten den Mann kontrollieren wollten, der nun in einen schwarzen Mercedes Vito eingestiegen war, soll dieser einen der beiden ebenfalls mit Pfefferspray attackiert haben.

Den Angaben zufolge startete der Angreifer seinen Mercedes-Kleintransporter, fuhr los und schleifte dabei einen der Beamten kurzzeitig mit. Er fuhr mit seinem Wagen mit Frankfurter Kennzeichen (F) davon. Der 29-Jährige sowie der 21-jährige Polizist wurden verletzt und kamen ins Krankenhaus.

Ikea Hanau: Polizei bittet nach Streit auf Parkplatz um Mithilfe

Mittlerweile steht fest, wer der Mann mit dem Mercedes ist. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich nach Angaben der Polizei um einen 42-Jährigen aus Frankfurt. Die Polizei hat die Ermittlungen gegen ihn aufgenommen – wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Hanau-Newsletter

Sie wollen mehr News aus Hanau erhalten? Dann ist unser Newsletter* genau das Richtige für Sie!

Nach dem eskalierten Streit auf dem Ikea-Parkplatz in Hanau bittet die Polizei um die Mithilfe der Bevölkerung. Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Hanau 2 zu melden. Die Beamten dort sind unter der Telefonnummer 06181/9010-0 zu erreichen.

Ein Mann hatte laute Schreie einer Frau aus einer Wohnung gehört. Als die Polizei in Schöneck nahe Hanau eintraf*, erlebte sie eine Überraschung. Auch ein anderer Fall sorgte für Aufsehen: Ein Passant machte in einem Waldgebiet in Rodenbach nahe Hanau eine Entdeckung*, die Schlimmes ahnen ließ: Aus einem dort abgestellten Karton hingen Beine und Haare. (tvd) *op-online.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion