+
Bei einem Streit an dieser Kreuzung in Frankfurt-Dornbusch ist ein Mann schwer verletzt worden. Sein Kontrahent hatte ihm mit einem Messer in den Bauch gestochen.

Auf offener Straße

Streit in Dornbusch: Mann sticht Kontrahent in den Bauch

Bei einem Streit in Frankfurt-Dornbusch ist ein Mann schwer verletzt worden. Sein Kontrahent hatte ihm mit einem Messer in den Bauch gestochen.

Frankfurt - Auf offener Straße hat ein Mann nach einem Streit in Frankfurt Dornbusch einen 62-Jährigen niedergestochen. Zu dem Streit zwischen den zwei Männern kam es aus bislang noch nicht geklärten Gründen an diesem Dienstag (10.09.2019) um 13.40 Uhr. Das teilt die Polizei Frankfurt mit.

Frankfurt Dornbusch: Mann sticht anderen Mann mit Messer nieder

An der Ecke Kaiser-Sigmund-Straße/Eckenheimer Landstraße eskalierte die Situation derart, dass der 62-Jährige mit einem Messer schwer am Bauch verletzt wurde. 

Auch interessant: Raubüberfall auf Edeka in Kelsterbach – Mann bedroht Kassiererin

Er musste sofort in ein Krankenhaus eingeliefert und dort behandelt werden. Sein Kontrahent floh vom Tatort in Frankfurt Dornbusch in eine unbekannte Richtung. 

So beschreibt die Polizei den Täter:

  • etwa 25 Jahre alt,
  • circa 1,80 Meter groß,
  • er hat eine kräftige Statur und einen leichten Bauchansatz,
  • „südländisches Erscheinungsbild“,
  • seine Haare sind schwarz und gegelt, an den Seiten kürzer,
  • er trägt einen Dreitagebart,
  • bei der Tag war der Mann bekleidet mit einem komplett weißen Trainingsanzug (Hose und Oberteil) mit einem schwarzen Aufdruck „05“ auf dem Rücken,
  • er trug eine kleine Umhängetasche bei sich.

Die Polizei Frankfurt bittet um Hinweise zur Tat in Frankfurt Dornbusch und zu dem Tatverdächtigen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 069/75551199 zu melden.

Frankfurt Dornbusch: Polizei sucht Zeugen nach Angriff mit Messer

Erst vor wenigen Tagen hat sich in Frankfurt Sachsenhausen ein Zwischenfall mit einem Messer abgespielt. Ein Mann wurde bedroht, weil er dem Angreifer nicht sein Essen überlassen wollte. Ebenfalls in Frankfurt Sachsenhausen hat ein Gast einer 18. Geburtstagsparty einen anderen Jugendlichen mit einem Messer verletzt.

Zwei Brüder (16 und 18) haben an der Konstabler Wache in Frankfurt einen Mann mit einem Messer attackiert. Die Polizei konnte sie kurz nach der Tat festnehmen. Sie wurden dem Haftrichter vorgeführt. Bei einer weiteren Messerattacke am Hauptbahnhof Frankfurt wurde ein Zugbegleiter der Deutschen Bahn (DB) schwer verletzt. Übergriffe auf Mitarbeiter im Nahverkehr nehmen generell zu.

kke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare