+
Ein Feuer bricht in einem Haus in Frankfurt aus. Die Bewohner versuchen, die Flammen zu löschen. Das hat üble Folgen für sie. (Symbolbild)

Frankfurter Berg

Feuer in Wohnhaus: Vater und Sohn können Katastrophe nicht verhindern

Ein Feuer bricht in einem Haus in Frankfurt aus. Die Bewohner versuchen, die Flammen zu löschen. Das hat üble Folgen für sie. 

Frankfurt – Beim Versuch, ein Feuer in ihrem Haus in Stadtteil Frankfurter Berg* zu löschen, sind zwei Menschen verletzt worden. Das berichtete die Polizei Frankfurt am Sonntag (10.11.2019). 

Das Feuer war zwei Tage zuvor, am Freitag (08.11.2019), im Keller eines Einfamilienhauses im Holunderweg in Frankfurt ausgebrochen. Gegen 16.30 Uhr bemerkten ein 61 Jahre alter Vater und sein 19 Jahre alter Sohn Rauch, der aus dem Keller in das Erdgeschoss drang. 

Brand in Frankfurt: Zwei Menschen bei Wohnungsbrand verletzt

Bis zum Eintreffen der Feuerwehr versuchten die beiden Männer, den Brand selbst zu bekämpfen. Dabei atmeten sie nach Angaben der Polizei schädliche Rauchgase ein. Die 57 Jahre alte Mutter, die sich ebenfalls zu Hause aufhielt, als das Feuer ausbrach, blieb unverletzt. Die Feuerwehr löschte den Brand. 

An dem Haus im Stadtteil Frankfurter Berg entstand ersten Schätzungen zufolge ein Schaden von mehreren zehntausend Euro. Das Gebäude ist laut Polizei aktuell nicht mehr bewohnbar. 

Brandursache nach Feuer unklar – Polizei Frankfurt ermittelt

Die Polizei hat die Brandstelle versiegelt. Brandermittler der Kriminalpolizei sollen das Haus nun untersuchen. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. 

(ag)

Ganz in der Nähe von Frankfurt, in Sulzbach am Taunus, hat eine echte Brandserie die Feuerwehr in Atem gehalten. Ihre Kräfte mussten in der Nacht zu neun Einsätzen ausrücken. Hinweise deuten auf eine international tätige Bande hin. Die Feuerwehr in Frankfurt ist auch zu einem großen Einsatz im Shopping Center MyZeil ausgerückt. Dort hatte der Feuer- und Räumungsalarm ausgelöst. Wenige Tage später mussten die Einsatzkräfte gleich zweimal ran: Erstbrannte es in einem Wohnhaus nahe des Doms, danach brach im Alten Polizeipräsidium ein Feuer aus. 

Lesen Sie auch: Vor Ikea in Frankfurt ist ein Geldbote angeschossen worden.

*In einer früheren Version des Artikels hieß es, dass Feuer sei im Stadtteil Bonames ausgebrochen. Das ist falsch. Der Holunderweg liegt im Stadtteil Frankfurter Berg. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare