1. Wetterauer Zeitung
  2. Rhein-Main

Leiche in Wohnung entdeckt: 40-Jähriger soll Mann mit Messer getötet haben

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Richter

Kommentare

In Darmstadt wird ein 46-Jähriger getötet. Noch am Tatort schnappt die Polizei einen 40-Jährigen.

Update vom Mittwoch, 27. Juli, 15.47 Uhr: Einen Tag nach dem tödlichen Streit in Darmstadt hat eine Haftrichterin gegen den Verdächtigen einen Haftbefehl wegen des Totschlags erlassen. Der 40-Jährige soll sein Opfer bei einem Streit mit einem Messer so schwer verletzt haben, dass der 46-Jährige daran starb.

Wie die Polizei in Darmstadt am Mittwoch (27. Juli) mitteilte, habe sich der Verdacht gegen den 40-Jährigen im Rahmen der Ermittlungen erhärtet. Der Mann wurde noch am Mittwoch in ein Gefängnis gebracht. Der mutmaßliche Täter und das Opfer sind laut Angaben der Polizei beide dem Drogenmilieu zuzuordnen.

Nach einem tödlichen Streit in Darmstadt sitzt der Tatverdächtige im Gefängnis.
Nach einem tödlichen Streit in Darmstadt sitzt der Tatverdächtige im Gefängnis. © K. Schmitt/Fotostand/Imago

Leiche in Wohnung entdeckt: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Erstmeldung vom Dienstag, 26. Juli, 16.39 Uhr: Im Darmstädter Stadtteil Bessungen ist eine Leiche gefunden worden. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts. Auch ein Verdächtiger wurde bereits festgenommen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Presseerklärung berichten.

Die Leiche des 46 Jahre alten Mannes wurde demnach am Dienstagvormittag (26. Juli) gegen 11 Uhr entdeckt. Zuvor soll es in der Wohnung zu einem Streit zwischen dem Opfer und einem 40-jährigen Tatverdächtigen gekommen sein, wie erste Ermittlungen der Polizei Darmstadt ergaben. Der Streit eskalierte offenbar. Der 46-Jährige wurde schwer verletzt und starb. Noch am Tatort nahmen Einsatzkräfte den 40-Jährigen fest.

Blaulicht
Die Polizei ermittelt wegen einer Leiche in einer Darmstädter Wohnung. (Symbolbild) © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Leiche in Darmstadt gefunden: Ermittlungen laufen

Angaben zu den genauen Hintergründen des Streits sowie zur exakten Todesursache des 46-Jährigen will die Staatsanwaltschaft Darmstadt wegen der laufenden Ermittlungen nicht machen. Weitere Details sind für Mittwoch (26. Juli) angekündigt.

Erst vor wenigen Wochen hatte in Darmstadt ein Streit zwischen Nachbarn mit dem Tod eines der Beteiligten geendet. Die Tatwaffe ist bislang nicht aufgetaucht. (Sebastian Richter)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion