+

Brutaler Handtaschenraub: Täter treten Frau gegen Kopf

Frankfurt (pe). Ein brutaler Handtaschenraub ereignete sich am Dienstagmorgen im Stadtteil Eschersheim. Dabei wurde dem Opfer von den bisher unbekannten Tätern mehrfach gegen den Kopf getreten

Wie die Polizei mitteilte, handelt es sich bei dem Opfer um eine 55 Jahre alte Frau. Sie hatte gerade ihre Wohnung verlassen, als sie plötzlich von hinten umklammert und zu Boden gerissen wurde. Dann traten beide Täter mehrmals gegen ihren Kopf, nahmen die Handtasche und flüchteten.

Die 55-Jährige musste mit einer Platzwunde, Prellungen im Gesicht und einem schweren psychischen Trauma ins Krankenhaus gebracht werden.

Einem Zeugen, der die Frau fand, waren unmittelbar vorher zwei Männer aufgefallen, die ihm entgegen kamen und bei denen es sich laut Polizei mit großer Wahrscheinlichkeit um die Täter handelt. Beide waren 15 bis 18 Jahre alt, haben dunkle Hautfarbe und kurze, krause Haare. Sie sollen zwischen 1,65 und 1,70 Meter groß gewesen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare