Unfall A5 Darmstadt Anschlusskreuz Darmstadt-Nord Vollsperrung Fahrtrichtung Süden Frankfurt-Darmstadt
+
Bei einem Unfall auf der A5 bei Darmstadt ist ein Mann schwer verletzt worden.

Ein Mensch schwer verletzt

Schwerer Unfall auf der A5: Autobahn stundenlang gesperrt

  • Melanie Gottschalk
    vonMelanie Gottschalk
    schließen

Bei einem schweren Unfall auf der A5 bei Darmstadt wird ein 18 Jahre alter Mann schwer verletzt. Die Autobahn glich einem Trümmerfeld.

  • Schwerer Unfall auf der A5 bei Darmstadt
  • 18 Jahre alter Mann schwer verletzt
  • A5 muss in Fahrtrichtung Süden stundenlang gesperrt werden

Darmstadt - Bei einem schweren Unfall auf der A5 bei Darmstadt ist am Mittwochabend (22.07.2020) ein 18 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Die A5 musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Schwerer Unfall auf der A5 bei Darmstadt: Klein-Lkw muss auf linke Spur ausweichen

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall auf der A5 gegen 22.10 Uhr kurz hinter dem Anschlusskreuz Darmstadt-Nord. Ein Sattelzug befuhr laut ersten Erkenntnissen der Beamten zu dieser Zeit den rechten Fahrstreifen der vierspurigen A5 aus Frankfurt kommend in Richtung Darmstadt.

Der 19 Jahre alter Fahrer aus Sandhausen wechselte kurz hinter dem Anschlusskreuz Darmstadt-Nord mit seinem Sattelzug zunächst auf die zweite Spur und schließlich mit mäßigter Geschwindigkeit auf die dritte Spur, um sich frühzeitig für den weiteren Verlauf zur A67 hin einzuordnen. Der 18 Jahre alte Fahrer eines Klein-Lkw, der bereits auf der dritten Spur der A5 bei Darmstadt fuhr, musste deshalb auf die vierte Spur wechseln, um nicht mit dem Sattelzug des 19-Jährigen zu kollidieren.

Mercedes kollidiert auf linker Spur der A5 bei Darmstadt mit Klein-Lkw

Dann kam es laut Polizei zum Unfall. Denn auf der vierten Spur der A5 bei Darmstadt näherte sich ein 19 Jahre alter Mercedesfahrer mit hoher Geschwindigkeit dem Klein-Lkw. Trotz Vollbremsung kam es zur Kollision.

Nach dem Unfall ließen die Unfallbeteiligten ihre Fahrzeuge auf der dritten und vierten Spur der A5 bei Darmstadt stehen und stiegen aus. Bevor sie die Unfallstelle absichern konnten, näherte sich ein 20 Jahre alter Mann in einem Audi ebenfalls mit erhöhter Geschwindigkeit auf dem vierten Fahrstreifen und krachte frontal in den bereits abgestellten Mercedes des 19 Jahre alten Unfallbeteiligten. Der Mercedes wurde durch den heftigen Aufprall nach rechts geschleudert und kollidierte dort mit einem weiteren Fahrzeug auf der dritten Spur.

18 Jahre alter Mann bei Unfall auf der A5 bei Darmstadt schwer verletzt

Bei dem Unfall wurde der 18 Jahre alte Beifahrer des Mercedesfahrers so schwer verletzt, dass er in ein Krankenhaus in Darmstadt gebracht werden musste. Alle anderen Unfall-Beteiligten blieben unverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich laut ersten Angaben der Polizei auf rund 45.000 Euro.

Die A5 bei Darmstadt musste in Fahrtrichtung Süden aufgrund der Bergungs- und Aufräumarbeiten für rund zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Laut Polizei wurde der Verkehr weiträumig vom Frankfurter Kreuz über die A3 zur A67 umgeleitet. (Von Melanie Gottschalk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare