08. Juli 2010, 18:26 Uhr

Pfarrer Burkhardt Lusky verlässt die Wetterau

Rockenberg/Butzbach (bu). Aus seinem Amt verabschiedet wurde am Sonntag in einem feierlichen Gottesdienst der evangelische Pfarrer von Rockenberg, Oppershofen und Griedel, Burkhardt Lusky. In der fast bis auf den letzten Platz besetzten Kirche des Zisterzienserklosters Marienschloss in der heutigen JVA vollzog Dekan Jörg Michael Schlösser den feierlichen Akt.
08. Juli 2010, 18:26 Uhr
Ein letztes Mal in der Marienschloss-Kirche predigen: Pfarrer Burkhardt Lusky verlässt die Wetterau in Richtung Südhessen. (Foto: Burkard)

Rockenberg/Butzbach (bu). Aus seinem Amt verabschiedet wurde am Sonntag in einem feierlichen Gottesdienst der evangelische Pfarrer von Rockenberg, Oppershofen und Griedel, Burkhardt Lusky. In der fast bis auf den letzten Platz besetzten Kirche des Zisterzienserklosters Marienschloss in der heutigen JVA vollzog Dekan Jörg Michael Schlösser den feierlichen Akt.

Damit ging für Pfarrer Lusky ein bedeutsamer Lebensabschnitt zu Ende. Neun Jahre lang war er in Griedel und Rockenberg tätig, vor zwei Jahren kamen die evangelischen Christen aus Oppershofen dazu.

In einem kurzen Rückblick betonte Lusky, der gute Kontakt zu den Gemeindegliedern habe stets im Mittelpunkt seines Tuns gestanden, mit vielen Besuchen habe er die Kontakte gepflegt. Der von ihm organisierte Abend der Begegnung im und am Pfarrhaus in Griedel habe viel Anklang gefunden, ebenso die Ausflugsfahrten. Akzente setzte Pfarrer Lusky auch mit seiner themenbezogenen Arbeit bei der Frauenhilfe. Den Konfirmandenunterricht stellte er auf Blocks an diversen Wochenenden um, an der Rockenberger Sandrosenschule hielt er Religionsunterricht - und die Zusammenarbeit mit den katholischen Pfarrgemeinden in Rockenberg lief harmonisch.

Für den Gottesdienst hatte Lusky einen Brief des Apostels Paulus an die Gemeinde in Philippi ausgesucht - er hoffe, dass die Gemeinden in der Wetterau lebendig blieben. Besonders dankte er in diesem Zusammenhang den Kirchenvorständen für die Fahrt nach Eisenach. Unvergessen war für Pfarrer Lusky das Mitsingen im Chor, wenn es auch etwas ungewohnt war, das Zepter nicht selbst zu führen.

Musikalisch begleiteten den Gottesdienst Amella Anselm-Ritzel an der Orgel, der Chor »Kontrapunkt« vom Gesangverein Concordia Rockenberg und der »vocAldente« von der Eintracht aus Griedel.

Nach einer kurzen Pause, in der die Gäste mit Getränken versorgt wurden, folgten die Grußworte von Bürgermeister Manfred Wetz und von Katja Peichel für die katholische Kirchengemeinde. Den Dank und die Glückwünsche der beiden Kirchenvorstände hatte Armin Wetz aus Griedel bereits im Gottesdienst überbracht.

Die neue Wirkungsstätte Burkhardt Luskys ist nach einem kurzen Urlaub die Gemeinde Büttelborn bei Groß- Gerau.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Evangelische Kirche
  • Evangelische Pfarrer
  • Gottesdienste
  • Griedel
  • Manfred Wetz
  • Oppershofen
  • Pfarrer und Pastoren
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.