30. März 2016, 19:13 Uhr

Bürgerstiftung: »Zu Gast bei Freunden«

Karben (pm/ach). Das Stifterforum der Bürgerstiftung »Unser Karben« tagte in »Rapp’s Factory«. Zahlreiche Stifter waren erschienen und konnten sich von der geleisteten Arbeit des Stiftungsvorstands und des Stiftungsrats überzeugen. Sie erteilten dem Stiftungsrat Entlastung.
30. März 2016, 19:13 Uhr
Dem Stiftungsrat der Bürgerstiftung wurde Entlastung erteilt. (Foto: Red)

In seinem Tätigkeitsbericht hob der Stiftungsvorstand Projekte der Kinder- und Jugendbildung und zur Förderung der Integration und des nachbarschaftlichen Zusammenlebens der vielen Kulturen in Karben hervor. So hat die Bürgerstiftung in Kooperationen mit dem Verein »Mentor Hessen – Die Lesehelfer« 2014 ein Projekt angestoßen, Schüler mit Leseschwäche an Karbener Grundschulen durch ehrenamtlich tätige Lesehelfer zu unterstützen. Dem Aufruf der Stiftung sind über 20 Lesehelfer gefolgt, die an vier Karbener Grundschulen tätig sind. »Ab April 2016 werden wir mit drei weiteren Lesehelfern auch an der Lilienwaldschule in Petterweil tätig sein«, teilt Ernst Decker mit. »Wir suchen noch weitere Lesehelfer, damit wir den Anfragen der Schulen nachkommen können«, fügt Dr. Jörg Astheimer hinzu.

Weitere Lesehelfer gesucht

Zusammen mit der »Stiftung Zuhören« hat die Bürgerstiftung in den Kindergärten 2015 begonnen, das Projekt »Lilo Lausch« einzuführen. Es stärkt das Zuhören und die Konzentrationsfähigkeit von Kindern im Vorschulalter. Darüber hinaus dient es der Integrationsförderung von Eltern und Kindern mit ausländischem Hintergrund. Nach dem Kloppenheimer Kindergarten soll es in der »Kita Kinderhaus« eingeführt werden.

Im Herbst 2015 hat die Bürgerstiftung als Pilotprojekt in der Pestalozzischule erfolgreich die ersten Workshops zur Förderung der Medienkompetenz angeboten und finanziert. Smartphones und Internet verändern unser Zusammenleben. »Wir haben uns deshalb gefragt: Was können wir tun, damit Kinder und Jugendliche einen sozial verantwortlichen Umgang mit digitalen Medien wie dem Smartphone und dem Internet lernen?«, erläutert Astheimer, der dieses Projekt in Karben leitet. Zur Stärkung der Medienkompetenz hat die Bürgerstiftung von der Jung GmbH ein Programm entwickeln lassen, mit dem Kinder und Eltern den sicheren Umgang mit dem Internet und Chat-Anwendungen wie WhatsApp erfahren. In den Workshops lernen die Kinder der vierten Klasse tagsüber die Spielregeln des sicheren Umgangs kennen. Die Inhalte sind praxisnah, und Astheimer erarbeitet auf Augenhöhe mit den Grundschülern die Chancen und Risiken der Handykommunikation. Abgerundet wird dies durch einen Elternabend, bei dem die Möglichkeiten der sinnvollen Unterstützung der Kinder durch Software, Vorbildfunktion und Betreuung sowie Kontrolle aufgezeigt und besprochen werden. Dieses Medienprojekt wird künftig auch an der Selzerbachschule, der Grundschule am Römerbad sowie der Lilienwaldschule angeboten. »Wir suchen noch Partner, die gemeinsam mit uns die Kosten des Projekts tragen möchten«, sagt Gabi Fuchs, die für die Finanzen der Stiftung zeichnet.

Erfolgreich sei das Projekt »Karbener Stiftungswald« verlaufen. Die Stadt stellte der Bürgerstiftung ein 3000 Quadratmeter großes Grundstück am Rand des Klein-Karbener Waldes zur Verfügung und spendete 1500 Setzlinge für Eichen und andere Baumsorten. Fast 190 Bürger übernahmen Baumpatenschaften für 50 Euro.

Die Bürgerstiftung will das bekannte Projekt »Zu Gast bei Freunden« auch in diesem Jahr fortsetzen. Am Samstag, 16. April, um 19 Uhr treffen sich im Bürgertreff in Rendel Bürgerinnen und BürgerKarbens gemeinsam mit den in Karben aufgenommenen Flüchtlingen zu einem geselligen Abend mit Gerichten, die sie zubereitetet haben. »Damit wollen wir nicht nur das friedliche Zusammenleben der zahlreichen Nationen und vielen Kulturen und Religionen in Karben weiter stärken, sondern auch die Integration der in Karben aufgenommenen Flüchtlinge fördern«, sagt Hartmut Plewe. Und Fuchs fügt hinzu: »Wir wollen auf dem Abend mit der Vorbereitung von Karbens internationalem Kochbuch beginnen, in dem Rezepte der an angebotenen Speisen enthalten sind.« Anlässlich von »Zu Gast bei Freunden« beabsichtigt die Stiftung, die Flüchtlingshilfe Karben finanziell zu unterstützen. Kooperationspartner der Flüchtlingshilfe Karben ist das Bbw-Südhessen. Damit will die Bürgerstiftung den Deutschunterricht sowie die berufliche Orientierung und Qualifizierung von Flüchtlingen fördern.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bürgerstiftungen
  • Elektronische Medien und Internet
  • Flüchtlingshilfe
  • Grundschulen
  • Integrationsförderung
  • Internet
  • Medienprojekte
  • Workshops
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.