Von Spinnen, Kröten und Meckertrollen

16. November 2017, 20:11 Uhr
Mitmachen und Mitsingen war in der Assenheimer Bücherei angesagt. (Foto: pv)

Zur inzwischen 18. Auflage des Sitzkissenkonzerts hatten der Förderverein der Musikschule Assenheim gemeinsam mit der Stadtbücherei kürzlich eingeladen – und die Kinder und Erwachsenen kamen.

Aus der Bücherei war ein Großteil der Bücher kurzfristig verbannt worden, sodass sich die Kinder mit den mitgebrachten Kissen auf dem Boden setzten. Die Eltern nahmen auf den Stühlen am Rand Platz und schon war die Bühne für den Gast, die Kinderliedermacherin Beate Lambert, frei.

Nach dem Begrüßungslied ging es mit ihr auf eine musikalische Fantasiereise: Lambert erzählte von einer Spinne mit vielen Beinen, der trödelnden Lisa und den vielen Sachen, die Lisa im Kindergarten machen kann, wenn sie erst einmal angekommen ist. Dabei bezog sie ihr Publikum mit ein und animierte Kinder und Eltern zum Mitsingen. Die Kinder lernten auch den Meckertroll kennen, der merkte, dass alles ohne Meckern gleich viel mehr Spaß macht.

Das Publikum litt auch mit Karla Kröte und war froh, als sie endlich die Straße überquert hatte, ohne unter die Räder des Traktors gekommen zu sein. Anschließend ging es in den Zoo, wo nicht nur der Marabu und das Gnu schliefen, sondern bald auch die Liedermacherin, die lautstark geweckt werden musste. Das Abschiedslied sorgte für einen weiteren Ohrwurm.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Musikschulen
  • Spinnen
  • Stadtbüchereien
  • Niddatal-Assenheim
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.