14. September 2018, 10:09 Uhr

Geldautomat

Versuchte Geldautomatensprengung in Butzbach

Polizeieinsatz mitten in der Nacht am Marktplatz Butzbach: Vermummte hatten versucht, einen Geldautomaten zu sprengen.
14. September 2018, 10:09 Uhr
(Foto: dpa/Symbolbild)

Die Alarmanlage einer Bank am Marktplatz löste am frühen Freitagmorgen aus, als sich zwei Männer im Vorraum der Bank an einem Geldautomaten zu schaffen machten. Die Kameraüberwachung der Bank zeigt, wie sie gegen 4.30 Uhr versuchten durch die Einleitung von Gas in den Automaten diesen aufzusprengen.

Erfolg konnten die Täter dabei nicht verzeichnen. Es kam zu keiner Sprengung, die Täter konnten nicht an das im Automaten befindliche Bargeld gelangen und flüchteten unerkannt.

Beide Täter waren schwarz bekleidet, trugen Sturmhauben und schwarze Handschuhe. Einer von ihnen war etwas kleiner und kräftiger als der andere.

Die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-7043-0, bittet um Hinweise. Wer konnte gegen 4.30 Uhr im Bereich Marktplatz in Butzbach Beobachtungen in diesem Zusammenhang machen? Nicht nur zu den beiden Männern, auch zu möglichen Komplizen und vor allem einem Fluchtfahrzeug könnten Anwohner oder Passanten entsprechende Beobachtungen gemacht haben.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Butzbach
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.