02. Januar 2019, 20:38 Uhr

Thema Licht steht im Mittelpunkt

02. Januar 2019, 20:38 Uhr
Auch die Flötengruppe unter Leitung von Gerda Haidlas erfreut die Gäste. (Foto: heu)

Viele Senioren der evangelischen Kirchengemeinde Wöllstadt sowie der katholischen Kirchengemeinden von Ober- und Nieder-Wöllstadt sowie von Rodheim kamen kürzlich im Nieder-Wöllstädter Bürgerhaus zusammen, um ein paar besinnliche Stunden zu verbringen. Zu Beginn feierten der katholische Pfarrer Norbert Braun und der neue evangelische Pfarrer Simba Burgdorf mit den Besuchern eine Adventsandacht zum Thema »Licht«. Die Kollekte war zur Verschönerung des Andachtsraums im »Cura Sana«-Pflegeheim in Nieder-Wöllstadt bestimmt.

Nach der Andacht wurde bei gemütlicher Unterhaltung Kaffee getrunken. Im sich anschließenden Programm trug Siggi Freienstein vom NCV Nieder-Wöllstadt ein besinnliches Gedicht vom Kerzenlicht und eine kleine Geschichte vor. Sabine Dolezal hatte mit NCV-Kindern einen Sketch sowie ein Gedicht einstudiert. Mit ihrer Flötengruppe erfreute Gerda Haidlas die Gäste. Zwischendurch sangen alle zusammen Lieder, musikalisch begleitet von Günther Höhl, der auch noch ein Gedicht zum Besten gab. Auch Bürgermeister Adrian Roskoni ließ es sich nicht nehmen, die Senioren zu begrüßen. Zum Schluss kam St. Nikolaus alias Pfarrer Norbert Braun, der Geschenke und ein Gedicht mitbrachte.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Adrian Roskoni
  • Evangelische Kirche
  • Evangelische Kirchengemeinden
  • Evangelische Pfarrer
  • Gedichte
  • Nieder-Wöllstadt
  • Pfarrer und Pastoren
  • Wöllstadt
  • Andreas Heuser
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.