26. November 2018, 20:33 Uhr

Staffelholz erreicht Freie Waldorfschule

26. November 2018, 20:33 Uhr

Zum 100-jährigen Bestehen der Waldorfpädagogik 2019 werden mit einem bundesweiten Staffellauf Spenden für Waldorfprojekte weltweit gesammelt. Die Waldorfschüler setzen damit ein Zeichen für Schulen in Not und unterstützen so waldorfpädagogische Bildungsprojekte weltweit.

Auch die Freie Waldorfschule Wetterau beteiligt sich an dieser bundesweiten Aktion. Gestern Mittag war es so weit: die Läufer, die morgens in der Lebensgemeinschaft Bingenheim gestartet waren, erreichten kürzlich die Bad Nauheimer Waldorfschule. Von hier aus geht es am Dienstag, 27. November, weiter zur Waldorfschule Oberursel – natürlich wieder zu Fuß!

Startschuss für den Staffellauf war am 10. Juni 2018 im Rahmen des Flensburg-liebt-Dich-Marathons. Der Lauf endet am 19. September 2019 zum Waldorf 100-Abschlussfestival im Berliner Tempodrom mit der Ankunft der Drachenbootfahrer der Freien Waldorfschule Greifswald.

Schüler laufen ein Jahr

Über ein Jahr verteilt laufen Waldorfschüler so auf zahlreichen Etappen zwischen Nord und Süd, Ost und West von Schule zu Schule, um für jeden zurückgelegten Streckenabschnitt kleine und große Spenden zu sammeln, denn das Jubiläumsjahr ist gleichzeitig ein ganzjähriger WOW-Day (Waldorf One World).

In Kooperation mit den »Freunden der Erziehungskunst Rudolf Steiners« wird das Sportprojekt dadurch zu einem überregionalen Spendenlauf, bei dem das gesammelte Geld bedürftigen Waldorfschulen und -kindergärten rund um den Globus zugutekommt. Die Routen des Staffellaufs finden sich online im Internet unter www.waldorf-100.org.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bildungsprojekte
  • Rudolf Steiner
  • Waldorfschulen
  • Waldorfschüler
  • Bad Nauheim
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.