11. Februar 2019, 21:53 Uhr

Pfarrer steigt erstmals in die Bütt

11. Februar 2019, 21:53 Uhr

Unter dem Motto »Alles im grünen Bereich« laden die Narren der St.-Gottfrieds-Gemeinde zu ihrer Fremdensitzung für Samstag, 23. Februar, um 19.61 Uhr ins Bürgerhaus ein. Eine Schar von circa 100 Aktiven vor, hinter und auf der Bühne wird das Publikum wieder auf ihre ganz besondere Art und Weise rund um das Thema »grüner Bereich« begleiten. Die drei klassischen Elemente einer Fastnachtssitzung (Tanz, Rede und Gesang) sind wieder dabei. Mit dabei sind neben der Garde eine Kindergarde, ein Kindertanz, und von den »Sparkling Peanuts« wird der Showtanz zu sehen sein. Die Gruppe Bappwurm schließt traditionell mit dem Männertanz ab, wobei sich die Männer weibliche Unterstützung auf die Bühne geholt haben. Das seit Jahren bewährte Jump Rope Team TSV Butzbach feiert mit seiner neuen Show Premiere bei St. Gottfried. Sitzungspräsident Reinhard Jantos wird als Protokoller die Themen des vergangenen Jahres närrisch aufbereiten. Eine weitere Premiere wird der Vortrag des neuen Gemeindepfarrers Tobias Rossbach sein, der zum ersten Mal in die Bütt steigt.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.