29. Juni 2018, 17:52 Uhr

Oberministrantin geht

29. Juni 2018, 17:52 Uhr
Für Antonia Finkeldey gibt’s ein Kissen mit Handabdrücken. (Foto: pv)

Mit einer Jugendmesse hat die Pfarrei St. Maria Magdalena ihre Oberministrantin Antonia Finkeldey verabschiedet. Das Motto hierzu war dem Anlass entsprechend, handelte es doch vom Übernehmen von Verantwortung. Nach fünf Jahren gab es dann auch viel Lob und eine Dankesurkunde vom Bistum Mainz. Ein Gedicht beschrieb »die tolle Atmosphäre während dieser Zeit«, später überreichten ihr die Messdiener ein buntes Kissen mit den Namen und Handabdrücken aller und Pfarrer Markus Stabel.

»Es flossen auch Tränen«, kommentierte Andrea Mehrling vom Pfarrbüro die insgesamt 13 Jahre, in denen Finkeldey den Dienst am Altar und die Betreuung der Jungen und Mädchen ausübte. Später ging es zum Abendessen ins Pfarrheim, wo die Ministranten noch eine gemeinsame Nacht verbrachten. Während Finkeldey die Gemeinde zunächst Richtung Schweden verlässt, stehen ihre Nachfolger bereits in den Startlöchern: Sophia Michalak und Dorian Mehrling teilen sich künftig die Aufgabe des Oberministranten.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Maria Magdalena
  • Reichelsheim-Dorn-Assenheim
  • Holger Hachenburger
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.