14. Januar 2019, 10:53 Uhr

DSDS

Kristina aus der Wetterau ist bei DSDS raus – Laura schafft’s in den Recall

Für Kristina Rovenskaia aus der Wetterau ist der Traum, Deutschlands nächster Superstar zu werden, ausgeträumt. Was lief schief beim DSDS-Casting, und was sagte die Jury um Dieter Bohlen?
14. Januar 2019, 10:53 Uhr
Kristina Rovenskaia aus Echzell singt bei »Deutschland sucht den Superstar« die Songs »Your Heart Is As Black As Night« von Melody Gardot und »Back To Black« von Amy Winehouse. (Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius)

»Viermal Nein«: Ein Urteil, das hart und nachvollziehbar war, denn der Auftritt von Kristina Rovenskaia aus Echzell beim DSDS-Casting ging gründlich schief. Für die gebürtige Russin aus Nowosibirsk in Sibirien ist der Traum, Deutschlands nächster Superstar zu werden, erst einmal ausgeträumt.

»Von der Attitüde her dachte ich, das ist eine Sängerin mit Potenzial. Doch das ist hier leider nicht deutlich geworden«, meinte auch Jury-Mitglied Xavier Naidoo. Beim Sängerwettstreit auf dem Drachenfels, der am Samstagabend auf RTL in einer Aufzeichnung gesendet wurde, schüttelte denn auch ihr Joker Dieter Bohlen frühzeitig mit dem Kopf. Sein Geschmack sei es nicht, erklärte der Pop-Titan, nachdem Kristina Rovenskaia die Songs »Your Heart Is As Black As Night« von Melody Gardot und »Back To Black« von Amy Winehouse vorgetragen hatte und beide Male von einem erhobenen Arm frühzeitig unterbrochen wurde.

Das Problem, vermuteten auch die Jury-Mitglieder, sei gewesen, dass die 21-Jährige ihre Stimme auf Anraten ihrer Gesangslehrerin verstellt und somit beim Vortrag eher geleiert habe. »Ich habe eine eher untypische Stimme mit Akzent«, hatte Rovenskaia schon im Vorfeld verkündet, die auch Klavier und Gitarre spielt und als Vorbilder Beyoncé und Rihanna nennt. Doch diesen internationalen Superstars konnte sie beim Auftritt vor Millionen Zuschauern natürlich nicht annähernd das Wasser reichen.

Im Rahmen eines freiwilligen sozialen Jahres betreut Kristina Rovenskaia in der Lebensgemeinschaft Bingenheim Behinderte. Ihren musikalischen Traum will sie in keinem Fall aufgeben. »Ich hoffe sehr, dass ich noch einmal die Gelegenheit bekomme, bei DSDS alles besser zu machen. Zudem möchte ich eine CD aufnehmen mit eigenen Liedern auf Russisch und Deutsch«, plant sie. Den Mut und die Zuversicht, es doch noch zu schaffen, konnte ihr auch der grantelnde Pop-Titan nicht nehmen.

 

Als nächstes lockt Thailand

Laura Heßler hingegen hat es geschafft: Die 28-Jährige aus Hungen ist im Recall von »Deutschland sucht den Superstar«. Beim Casting konnte die Sängerin der Wetterauer Partyband »Ace of Hearts« mit ihrer Präsentation des »Rosenstolz«-Songs »Liebe ist alles« drei der vier Juroren überzeugen.

Verhaltenes Lob kam von ihrem Idol Xavier Naidoo. »Ich würde gerne deine Stimme noch einmal hören. Die Tonlage war vielleicht zu tief. Du hast eigentlich eine Powerstimme.« Uneingeschränke Zustimmung dagegen von Oana Nechiti: »Ich finde dich sehr aufregend und kontrastvoll. Ich sage ja.« Den Daumen gesenkt hat Pietro Lombardi: »Deine Stimme ist gut, mich hat es aber leider nicht berührt. Deswegen ein Nein.« Den Ausschlag gab letztlich Jury-Chef Dieter Bohlen. Er hält Laura für eine im klassischen Sinne gute Sängerin, vermisste aber den Wiedererkennungswert. Dennoch: »Ich gebe dir wenigstens eine Chance. Das wäre dann dreimal ja.«

Damit ist Laura im Recall. Dort treten rund 120 Kandidaten an und singen um einen Platz unter den Top 25. Diese Auserwählten reisen dann in den Auslandsrecall nach Thailand. Die Recall-Sendung mit Laura wird am Samstag, 2. März, um 20.15 Uhr bei RTL ausgestrahlt. 

»Alle Infos zu »Deutschland sucht den Superstar« im Special bei RTL.de: https://www.rtl.de/cms/sendungen/superstar.html

Schlagworte in diesem Artikel

  • Amy Winehouse
  • Beyoncé Giselle Knowles
  • Deutschland sucht den Superstar
  • Dieter Bohlen
  • Melody Gardot
  • Pietro Lombardi
  • RTL Television
  • Rihanna
  • Rosenstolz
  • Stars
  • Sängerinnen
  • Träume
  • Xavier Naidoo
  • Echzell
  • Hungen
  • der Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.