14. März 2019, 20:48 Uhr

Jennifer Walter neue Jugendwartin

14. März 2019, 20:48 Uhr
Jürgen Seitz (l.) und Hartger Schlicht (r.) mit zwei der Neuen in der Einsatzabteilung, den geehrten Mitgliedern, Nicolas Damaskos (2. v. r.) und Volker Erb-Trost (3. v. r.). (Foto: pm)

Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Höchst an der Nidder hat es ein paar Neuerungen im Vorstand, aber auch in der Jugendarbeit gegeben. Nachdem Jürgen Seitz als Wehrführer und Carsten Reul als sein Stellvertreter von der Einsatzabteilung bestätigt wurden, kam es zur Wahl einer neuen Jugendwartin. Die bisherige stellvertretende Leiterin der Jugendfeuerwehr, Jennifer Walter, wurde einstimmig gewählt.

Nicolas Damaskos hatte sein Amt nach fast fünfzehn Jahren niedergelegt. Seitz dankte ihm für sein langjähriges Engagement mit einem Geschenk. Damaskos durfte als letzte Handlung noch drei seiner Jugendlichen einen Feuerwehrhelm überreichen, die zukünftig in der Einsatzabteilung tätig sind. Die erfolgreiche Jugendarbeit zeige sich auch in den jeweils zehn Mitgliedern der Bambini- und Jugendfeuerwehr. Neuer stellvertretender Jugendwart wurde Alexander Kraft.

Gute Zusammenarbeit mit Oberau

Neben Seitz hob auch Steffen Leppla von der benachbarten Feuerwehr Oberau die gute Zusammenarbeit der Feuerwehren beider Ortsteile hervor und bedankte sich für das kameradschaftliche Miteinander im vergangenen Jahr. Dank gab es auch vom Gemeindebrandinspektor Stefan Mertens.

Auch im Vorstand des Fördervereins kam es bei den Wahlen zu einigen Wechseln. Nachdem Volker Erb-Trost nach jahrzehntelanger Vorstandsarbeit sein Amt abgelegt hatte wurde Hartger Schlicht zum neuen Vize-Vorsitzenden gewählt. Erb-Trost wolle sich zukünftig komplett auf die Bambinifeuerwehr »Feuersalamander« konzentrieren. Seitz bedankte sich bei ihm. Erb-Trost wurde zudem gemeinsam mit Schlicht »Feuerwehrmann des Jahres«. Weitere Wahlen: Dominik Keßler (Schriftführer), Sven Hochbaum (Rechner), Alexander Kraft und Alexander Kratz (Beisitzer). Danach folgten Ehrungen – besonders hervorzuheben waren die 60-jährigen Mitgliedschaften von Herrn Fischer und Herrn Belzer, aber auch einige Ehrungen für 25-, 40- und 50-jährige Mitgliedschaften.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Feuerwehrleute
  • Jugendfeuerwehren
  • Jürgen Seitz
  • Altenstadt
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.