Fit im Kopf

Gymnastik fürs Gehirn auf dem »Besser-lernen-Pfad« in Bad Nauheim

Der »Besser-Lernen-Pfad« rund um die Bad Nauheimer Skiwiese hat 13 Stationen zu bieten. Unterwegs auf einem Weg für Kreislauf und Gehirn.
11. Juli 2018, 11:00 Uhr
Die kinesiologischen Übungen auf dem »Besser-Lernen-Pfad« sollen etwa für Merk- und Lernfähigkeit etwas bringen. Ein weiteres Beispiel ist der »Ohrenrubbler« an der zweiten Station, der den Hörsinn aktiviert. (Foto: cor)

Sie tragen Namen wie Ohrenrubbler oder Augenachter – mit 13 Stationen lädt der »Besser-Lernen-Pfad« im Bad Nauheimer Waldpark zum Mitmachen ein. Mit positiven Effekten für das körperliche Wohlbefinden. Durch die kinesiologischen Übungen sollen die Merkfähigkeit erhöht, Lernfähigkeit und Konzentration verbessert, die Kreativität gefördert sowie das Gedächtnis geschult werden. Es handelt sich um den bislang einzigen Pfad dieser Art in Deutschland.

Siegrid Bourdin, Vorsitzende des Vereins »besser leben«, ist öfter auf dem »Besser-Lernen-Pfad« unterwegs. »Gerne an den Samstagen, meistens mit meinem Mann, wir kombinieren das oft mit einem Abstecher zum Johannisberg.«

 

13 Übungen auf 2,7 Kilometern

 

Diesmal ist ein Abendspaziergang angesagt. Mit Nadja Halweg und Karin Merchel vom Verein sowie Dr. Brigitte Schulze und Diplom-Sportlehrerin Andrea Miska-Roß trifft sie sich am Eingang des Waldparks am Nördlichen Park gegenüber des Eisstadions. Dort beginnt der »Besser-Lernen-Pfad«. Nadja Halweg deutet auf ihr Outfit. »Ich komme gerade von der Arbeit, in den Schuhen kann ich aber gut durch den Wald laufen.« Keine der 13 Übungen auf der 2,7 Kilometer langen Wegstrecke stellt nämlich eine sportliche Herausforderung dar oder muss unter Zeitdruck absolviert werden. Schon ein Spaziergang durch die Natur verhilft zu neuer Energie. Zusätzliche Übungen animieren zu spielerischen Bewegungen, aktivieren die Wahrnehmung der Sinne. Die Strecke entlang der Skiwiese kann jeder Teilnehmer selbst festlegen und auf Wunsch auch abkürzen.

Sehr hilfreich bei Ermüdung auf einer langen Autofahrt

Siegried Bourdin über den Ohrenrubbler

»Mit der rechten Hand zum linken Knie«, Andrea Miska-Roß zeigt, wie es geht. Schon die erste Übung namens Jogger hilft beim Stressabbau, stärkt Wahrnehmung und Immunsystem. Leichte Vor- und Nachübungen zeigen bereits hier einen Unterschied. Die Standfestigkeit hat sich verbessert. Ein bis zwei Minuten reichen aus, das Tempo bestimmt jeder selbst.

Nach einem leichten Anstieg geht es weiter zum Ohrenrubbler. Die Augen werden geschlossen, die Ohrmuscheln sanft von innen nach außen gestreift. Die Sinne des Hörens werde aktiviert. »Das macht wach«, stellt Siegried Bourdin fest. »Sehr hilfreich bei Ermüdung auf einer langen Autofahrt.« Die Gruppe setzt ihre entspannte Wanderung an Stationen mit Wadendehner, Armdreher oder Augenachter fort. Am Ende wird beim Kiefernlockerer noch einmal tief ein- und ausgeatmet.

2010 setzte Bourdin die Idee des Gesundheitspfades um. Unterstützung erhielt sie von der Stadt Bad Nauheim und dem Bauhof. Der Startschuss wurde dank einer Förderung ermöglicht. »Die Sparkasse startete 2008 einen Aufruf. Vereine konnten sich mit besonderen Projekten bewerben.« Der Verein erhielt einen Zuschlag und das Startgeld von 1750 Euro. »Besser leben« konzentriert sich auf Prävention und Gesundheitsförderung. »Es ist wichtig, dass jeder für sich und seine Gesundheit Verantwortung übernimmt«, sagt Bourdin.

 

Angebot für jedes Alter

 

Primärprävention und Naturheilkunde bieten Wirkungen und können kostenlos auf dem »Besser-Lernen-Pfad« genutzt werden. Vor gut zehn Jahren waren kinesiologische Übungen oder der Begriff »Brain Gym« (Gehirnsport) noch nicht weitverbreitet. »Das ändert sich gerade«, sagt Bourdin. Gerade mit »Brain Gym«-Übungen werde die Verbindung von Kopf (Verständnis) und Körper (automatische Bewegungen) gestärkt. Wenn diese Verbindung wie »geschmiert« laufe, könne der Mensch gut aufnehmen, wahrnehmen, umsetzen, arbeiten und lernen. Daher richte sich das Angebot an alle Altersklassen. Schulkinder könnten ihren Wandertag mit Übungen verbinden und den Weg absolvieren. Senioren zum Thema Merkfähigkeit und Gedächtnistraining die Übungen beziehungsweise die Wanderung machen.

Bald soll der Pfad nach acht Jahren eine neue Eingangstafel neben der des Wander-Info-Portals erhalten. Der Entwurf ist bereits fertig.

Info

Fitness-Gesundheitstreff

Der Verein »besser leben« bietet Fitness-Gesundheitstreffs an. Nach großer Resonanz findet der nächste Termin am 8. September mit fachlicher Begleitung statt. Anmeldungen sind erforderlich. Infos zum »Besser-Lernen-Pfad« gibt es im Flyer beim Stadtmarketing oder im Internet unter www.besser-leben-ev.de. (cor)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bewegungen
  • Gehirn
  • Gymnastik
  • Naturheilkunde
  • Wandertage
  • Wanderungen
  • Bad Nauheim
  • Corinna Weigelt
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.