05. Oktober 2017, 13:00 Uhr

Tag der offenen Tür

Feuerwehr hat Übungsbrand binnen Sekunden im Griff

Ein rotierendes Blaulicht über dem Dach des Feuerwehrhauses signalisierte von Weitem, dass die Rosbacher Brandschützer wieder zu ihrem Tag der offenen Tür eingeladen hatten.
05. Oktober 2017, 13:00 Uhr
Die Übungen locken derweil zahlreiche Zuschauer an. (Foto: lh)

Die Fahrzeughalle war freigeräumt, um Tische und Bänke für die zahlreichen Besucher aufnehmen zu können, und auf dem Platz davor präsentierte sich der blitzblank gewienerte Fahrzeugpark samt Oldtimer dem interessierten Publikum.

Wieder einmal waren viele Familien mit Kindern gekommen, um sich die faszinierenden roten Autos von innen und außen näher anzuschauen, Schlauchwäsche und Umkleiden kennenzulernen oder einen Blick auf die moderne Technik in der Kommunikations-Zentrale zu werfen. Bis zur Mittagszeit mochte allerdings kaum ein Mitglied der Feuerwehr die Worte »Wasser marsch« in den Mund nehmen, denn über ihren Köpfen zogen graue Regenwolken auf, die das Wasser möglicherweise aus der falschen Richtung hätten kommen lassen.

Bald gab es aber Entspannung, und die Faustregel, dass das Wetter es am 3. Oktober stets gut mit Rosbach meint, bestätigte sich. Die Tatsache, dass sich viele Gäste fürs Mittagessen einen Platz unter dem schützenden Hallendach gesucht hatten, erwies sich für Wehrführer Steffen Winkler, den Fördervereins-Vorsitzenden Tim Blecher sowie den IT-Spezialisten Christian Backhaus und den »Haus- und Hof-Fotografen« der Feuerwehr, Patrick Sitte, sogar als Glücksfall.

Neue Internetseite gestartet

Gemeinsam drückten die vier vor großem Publikum auf den entscheidenden Knopf, um die neue Internetseite der Freiwilligen Feuerwehr Rosbach (www.feuerwehr-rosbach.de) offiziell freizugeben. »Es ist eine wirklich gelungene Seite, die jeder einmal besuchen sollte«, freute sich Blecher.

Weiterer Höhepunkt des Tages war die Simulation eines Küchenbrandes, nachgestellt in einem feuerfesten Übungs-Container. Gardinen und Polsterstühle, ein Teppich und eine mit Stoff bezogene Lampe, zudem ein hölzerner Tisch mit Tischdecke sowie eine Küchenzeile bildeten die Kulisse. Brandauslöser war ein überhitzter Topf mit Frittier-Fett. Wehrführer Winkler erläuterte die Entstehung des Brandes, und welche Informationen wichtig sind, wenn die Feuerwehr gerufen wird. »Wir kennen ja nicht immer die Räumlichkeiten und verlieren eventuell Zeit für die Orientierung in einem fremden Gebäude«, sagte er. »Wenn uns einer in seiner Aufregung auf die Frage, wo er sich gerade befindet, antwortet: ›Ich bin hier bei mir zu Hause‹, dann hilft das meist wenig weiter«, erklärte er. Straße, Hausnummer, Stockwerk und Anzahl der Hausbewohner seien für die Helfer wichtige Informationen.

Rauchentwicklung und Fettexplosionen, sowie die Entscheidung der Betroffenen, wann man nicht mehr selbst tätig werden soll, sondern besser die Türen schließt und von außen die Feuerwehr zu Hilfe ruft, waren weitere Themen. »Das Feuer loderte weit aus dem Container hinaus, und die haben das binnen gefühlter Sekunden in den Griff bekommen«, staunte eine Besucherin.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Webseiten
  • Rosbach
  • Edelgard Halaczinsky
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.