03. April 2019, 20:18 Uhr

Erfolg mit Eigengewächsen

03. April 2019, 20:18 Uhr
Der Vorstand des Fußballvereins SV Echzell ist stolz auf seine Nachwuchsarbeit. (Foto: pv)

Bei der Jahreshauptversammlung des traditionsreichen Fußballvereins SV Echzell stand die Jugend im Mittelpunkt.

Nach der Begrüßung durch den Bereichsleiter Sport Peter Ulrich folgten die Berichte der Vorstandsmitglieder. Im Bereich Allgemeine Geschäfte gab Pascal Roos einen Abriss der geleisteten Vorstandsarbeit im vergangenen Jahr. Für den Bereich Jugend informierte Karin Roos über die jahrzehnte-lange erfolgreiche gemeinsame Jugendarbeit mit den Nachbarvereinen KSV Bingenheim und SV Reichelsheim. Dies werde aber wie bei vielen anderen Vereinen immer schwieriger, da für Kinder und Jugendliche ein immer größeres Freizeitangebot bestehe. In jüngster Zeit sei die Jugendarbeit der JSG Horlofftal durch die Neugründung eines Vereins in Reichelsheim erschwert worden. Doch zusammen mit den Vorständen der Partnervereine sollen die Kräfte gebündelt werden, um allen Kindern und Jugendlichen in Echzell und Reichelsheim die Möglichkeit zu geben, dem runden Leder mit Spaß nachzujagen. Dafür warb Karin Roos auch bei den Mitgliedern um Unterstützung, was lange anhaltenden Beifall nach sich zog.

Die vergangenen Veranstaltungen und die auch im Rahmen der 100-Jahr-Feier geplanten Termine wurden von Jonas Römer genannt. Er bedankte sich ausdrücklich bei den Spielern der Herrenmannschaft und bei der Soma für die Unterstützung.

Für die Somamannschaft unterhielt Manfred Schild die Mitglieder mit einem kurzweiligen Beitrag über die vergangenen Spiele und Veranstaltungen der ältesten Mitglieder im Verein.

Im sportlichen Bereich erfreut die junge Mannschaft, die mit sehr vielen Spielern aus der eigenen Jugend bestückt ist, den Vorstand und die Zuschauer. Man ist sich einig: Auch wenn hin und wieder ein Rückschlag erfolgt, ist der schwere Weg, mit Eigengewächsen und fußballbegeisterten jungen Männern den Erfolg ohne finanzielle Anreize zu meistern, der richtige. Die Mannschaft hat Potenzial und bekommt die nötige Zeit.

Die Finanzen waren in Ordnung, und die Revisoren bestätigen die gute Führung der Kasse durch Anja Stoll. Die Entlastung des Vorstands erfolgte einstimmig. Bei den Neuwahlen wurde der Vorstand mit Peter Ulrich, Karin Roos, Anja Stoll, Pascal Roos und Jonas Römer wiedergewählt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fußballvereine
  • Jugend
  • Peter Ulrich
  • SV Echzell
  • Echzell
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.