Das Aquarell des Architekten Hubert Kratz zeigt Gewölbemalereien, die bei der Renovierung der Stadtkirche im Jahr 1896 entdeckt wurden. Sie sind – wie viele Gemälde, Altäre und Kultgegenstände – nicht erhalten.	(Foto: Kögler/Wetterau-Museum)

Das Aquarell des Architekten Hubert Kratz zeigt Gewölbemalereien, die bei der Renovierung der Stadtkirche im Jahr 1896 entdeckt wurden. Sie sind – wie viele Gemälde, Altäre und Kultgegenstände – nicht erhalten. (Foto: Kögler/Wetterau-Museum)
Bild 1 von 2