14. Dezember 2018, 16:41 Uhr

Weihnachtssingen

EC-Weihnachtssingen: Gemeinsam etwas bewirken für den guten Zweck

Gänsehautmomente gibt es am 22. Dezember in Bad Nauheimer Eisstadion. Tausende Besucher werden zum EC-Weihnachtssingen für den guten Zweck erwartet.
14. Dezember 2018, 16:41 Uhr
Michael Richly im leeren Eisstadion. Am Samstag, 22. Dezember, werden die Ränge beim EC-Weihnachtssingen anders aussehen.

EC Bad Nauheim


Kerzen statt Stadionlicht, Weihnachtslieder statt Fanhymnen: Wer in den letzten fünf Jahren bei einem der Weihnachtssingen des EC Bad Nauheim dabei war, erinnert sich gut an die Gänsehaut-Momente, die das gemeinschaftliche Singen im Kerzenschein auslöst. 2000 Besucher waren im letzten Jahr dabei. Am 22. Dezember soll die Zahl nun getoppt werden, beim sechsten Weihnachtssingen im Colonel-Knight-Stadion. Der Eintritt ist frei.

»2500, wenn nicht sogar 2800 Menschen, das wäre schon eine super Resonanz«, sagt Organisator Michael Richly. Seit September hat er sich mit den Vorplanungen für das sechste große Weihnachtssingen beschäftigt. »Die Kontakte zu den Chören sind zwar bereits da, trotzdem hat man immer Ideen, wie man noch etwas verbessern könnte.« Sein ehrgeiziges Ziel: Ein komplett gefülltes Eisstadion in drei Jahren. Erstmals wird nun die Bühne auf dem Eis neu positioniert, das Stadion von beiden Seiten beschallt.

 

Fußballer als Vorbild

Das EC-Weihnachtssingen in Bad Nauheim entstand vor sechs Jahren nach dem Vorbild der Fußballer von »Union Berlin«. Über 20 000 Menschen erfüllen Jahr für Jahr das Berliner Stadion mit weihnachtlichem Gesang. Michael Richly holte das Weihnachtssingen ins Bad Nauheimer Eisstadion – mit stolzen 500 Besuchern im ersten Jahr 2013.

»Wir wollten etwas machen, was es so bislang hier noch nicht gegeben hat.« Im fünften Jahr 2017 kamen bereits über 2000 Besucher. Der Gedanke, der Jahr für Jahr dahinter steckt: soziales Engagement. »Wir möchten in der Region etwas bewirken«, sagt GmbH-Beiratssprecher Richly. »Wir wollen uns für Menschen engagieren, denen es durch Krankheit, Behinderung oder auch im Alter nicht gut geht.« Das Weihnachtssingen bietet dazu ein besonderes Erlebnis, um sich vom stressigen Alltag zu lösen und in einer großen Gemeinschaft auf das Fest einzustimmen.

Gutes tun, zugleich eine tolle Atmosphäre im Eisstadion genießen und dabei auch noch Spenden sammeln: In fünf Jahren kam so bereits eine stolze Summe von rund 20 000 Euro zusammen. Unterstützt werden in diesem Jahr die Behindertenhilfe Wetteraukreis gGmbH, die Altenselbsthilfe Bad Nauheim, der Elternverein für leukämie- und krebskranke Kinder Gießen und die Bürgerstiftung »Ein Herz für Bad Nauheim«.

 

Eishockey-Profis und Chöre dabei

Mit seinem Weihnachtssingen hat der EC nach fünf Jahren längst eine der schönsten vorweihnachtlichen Traditionen der Region geschaffen. Auch für die Eishockey-Profis steht das Singen frühzeitig im Kalender. Schon früh habe es Anfragen zum Termin gegeben. Noch sei genügend Zeit, Freunde und Verwandte darauf hinzuweisen. »Damit es diesmal richtig voll wird im Stadion.«

Mittlerweile gibt es ähnliche Veranstaltungen in ganz Hessen. »Wir hier sind aber das Original«, sagt Richly mit einem Lächeln. Für den 22. Dezember sei man wieder bestens vorbereitet, Kerzen werden ausreichend vorhanden sein. Der Erlös des Kerzenverkaufs wandere in den großen Spendentopf. Ebenso die Einnahmen für Essen und Getränke. Die Liedertexte liegen bereit.

Musikalische und gesangliche Unterstützung gibt es von der Stadtkapelle Friedberg und verschiedenen Kinder-, Männer-, und gemischten Chören. Fünf Chöre stehen unter der Leitung von Martin Bauersfeld. Weitere Unterstützung kommt von den Mitgliedern der Chöre der Sängerkreise Friedberg/Wetterau und Hausberg/Wettertal. Richly selbst wird eine Weihnachtsgeschichte vortragen. Er selbst freut sich auf die »Stille Nacht«. Dieses Weihnachtlied dürfe auf keinem Fall fehlen. »Das berührt mich persönlich immer besonders.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Behindertenhilfe-Organisationen
  • Besucher
  • Chöre
  • EC Bad Nauheim
  • Elternvereine
  • Fußballspieler
  • Soziales Engagement
  • Sportstadien
  • Stille Nacht
  • Stress
  • Union Berlin
  • Vorweihnachtszeit
  • Weihnachtsgeschichten
  • Weihnachtssingen
  • Bad Nauheim
  • Corinna Weigelt
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.