11. Februar 2018, 20:32 Uhr

Polizei

Drei Körperverletzungen nach Fastnachtszug in Ober-Mörlen

In der Wetterau ist es an Fasching – Stand Sonntagabend – weitgehend ruhig geblieben. Eine Ausnahme bilden drei Körperverletzungen in Ober-Mörlen.
11. Februar 2018, 20:32 Uhr
(Foto: dpa/Symbolbild)

Nach dem Ober-Mörler Faschingszug hat es drei Körperverletzungen gegeben – so lautete die Bilanz der Butzbacher Polizei in Sachen Fasching. Zumindest nach dem Stand am Sonntagabend um kurz vor 20 Uhr. Die Polizei sprach von etwas unter 20 000 Besuchern, die sich den Zug durch Ober-Mörlen angeschaut haben. Es seien nicht so viele Menschen wie sonst gewesen. Mit elf Einsatzkräften war die Butzbacher Polizei präventiv vor Ort.

 
Fotostrecke: Bunter Faschingsumzug in Ober-Mörlen

Abgesehen von den drei Körperverletzungen in Ober-Mörlen ist es nach Angaben der Polizei in Friedberg in Sachen Fasching am Wochenende in der Wetterau sehr ruhig geblieben. Auch beim Umzug in Wölfersheim habe es keine Zwischenfälle gegeben, Kleinigkeiten kämen an Fastnacht immer mal vor, wenn zu viel Alkohol konsumiert werde.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Karneval
  • Körperverletzung
  • Polizei
  • Wetteraukreis
  • Christoph Agel
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.