06. Dezember 2018, 05:00 Uhr

Fahrplanwechsel

Das bringt der Fahrplanwechsel für die Wetterau

Am Sonntag, 9. Dezember, findet der Fahrplanwechsel im Öffentlichen Personennahverkehr statt. Auch auf den Wetteraukreis hat das Auswirkungen.
06. Dezember 2018, 05:00 Uhr
Am Sonntag treten die neuen Fahrpläne im Wetteraukreis in Kraft. Die größten Änderungen gibt es beim RB46 von Gießen nach Gelnhausen über Nidda und Büdingen. (Foto: dpa)

Die neuen Fahrpläne, die ab Sonntag, 9. Dezember, gelten, gibt es schon vorab auf der Internetseite der VGO Verkehrsgesellschaft Oberhessen und als gedrucktes Heft. Die Broschüren sind aufgrund von technischen Problemen frühestens ab Samstag, 8. Dezember, verfügbar. Es gibt sie für 50 Cent in den VGO-Service-Zentren, in den VGO-Verkaufsstellen sowie in Tourist-Infos, Gemeinde- und Stadtverwaltungen und Buchhandlungen. Die neuen Fahrpläne werden in den kommenden Tagen an den Bushaltestellen ausgetauscht. Fahrgäste sollten daher vor dem 9. Dezember immer darauf achten, welchen Gültigkeitszeitraum der Fahrplan hat. Das ändert sich konkret:

 

Schienenverkehr

 

Bahnlinie RB34 Niddertalbahn (Glauburg-Stockheim–Bad Vilbel–Frankfurt): An Samstagen wird die Fahrt um 8.02 Uhr ab Stockheim bis Frankfurt verlängert. Ebenso wird die bisherige Fahrt um 10.03 Uhr ab Bad Vilbel verlängert und startet bereits um 9.46 Uhr in Frankfurt. Der Fahrplantakt wird sonntags an den Grundtakt wochentags angepasst. Hierdurch entsteht in Nidderau auch eine Anschlussverbesserung in Richtung Hanau und Friedberg.



RB46 Lahn-Kinzig-Bahn (Gießen–Lich– Hungen–Nidda–Stockheim–Büdingen– Gelnhausen): Montags bis freitags wird eine neue Fahrt ab Nidda um 20.03 Uhr bis Gelnhausen und von dort zurück nach Nidda (21.12 Uhr ab Gelnhausen) angeboten. An Freitagen, Samstagen und vor Feiertagen besteht eine neue Fahrtmöglichkeit ab Nidda um 23.03 Uhr bis Gelnhausen und von dort zurück nach Nidda (0.12 Uhr ab Gelnhausen). Ebenfalls neu an genannten Tagen ist eine Fahrt von Nidda um 23.01 Uhr bis Gießen und von dort um 0.11 Uhr zurück nach Nidda. Vom 1. Mai bis 31. Oktober gibt es sonntags eine Fahrt um 10.01 Uhr von Nidda nach Gießen. Ebenfalls sonntags – aber nur von Mai bis Oktober – fährt die RB46 um 7.03 Uhr von Nidda nach Gelnhausen und von dort um 8.12 Uhr zurück nach Nidda.

RB49 (Gießen–Friedberg–Nidderau–Hanau): In Nidderau werden die Anschlüsse sonntags zur Niddertalbahn verbessert.

 

Bus- und Bedarfsverkehr

 

Bereich Bad Nauheim: Die Haltestelle »Trinkkuranlage« in der Straße »Ernst-Ludwig-Ring« wird in »Am Karlsbrunnen« umbenannt. Die Haltestelle »Trinkkuranlage« in der »Kurstraße« bleibt unverändert. Dies betrifft die Linien FB-12, -14, -15, -34, und -53.

Ortenberg: Die Fahrt der Linie FB-22 ab Lißberg »Weinbergstraße« startet künftig um 6.51 Uhr (bisher 6.54 Uhr).

Büdingen: Die Fahrt der Linie FB-22 ab Büdingen Bahnhof startet um 11.54 Uhr – drei Minuten später als bisher. Ab »Büches Bergstraße« startet die Fahrt der Linie FB-23 um 7.25 Uhr (bisher 7.27 Uhr).

Regionallinie 374: Aufgrund der zahlreichen Änderungen auf der Bahnlinie RB46 wird das Fahrtangebot der Linie 374 angepasst. Neu im Fahrtangebot sind Spätfahrten zwischen Gelnhausen und Büdingen. Im Winterhalbjahr verkehrt sonntagmorgens statt der Bahn ein Bus zwischen Stockheim (ab 7.03 Uhr) und Gelnhausen und von dort um 7.50 Uhr zurück bis Nidda (mit Anschluss nach Gießen bzw. Friedberg).

Lich/Butzbach: Die Busse der Linie FB-52 von Lich nach Butzbach fahren künftig in Lich um 13.35 Uhr (an Ferientagen) bzw. um 13.38 Uhr (an Schultagen) und damit drei Minuten später als bisher.

Nidda: Die Baumaßnahme in Nidda mit Sperrung der Schillerstraße wird voraussichtlich ab Anfang Januar 2019 fortgesetzt. Bis dahin gilt der reguläre Fahrplan. Der Baustellenfahrplan für die Linien FB-80 bis FB-86 tritt mit Fortsetzung der Baumaßnahme in Kraft und wird Anfang Januar veröffentlicht. Dieser Baustellenfahrplan gilt voraussichtlich bis Ende April 2019.

Wöllstadt: Die Baumaßnahme in Ober-Wöllstadt besteht über den Fahrplanwechsel hinaus, sodass die Baustellenfahrpläne der Linien FB-40, -70, -71 und -72 voraussichtlich bis Mitte 2019 bestehen bleiben. In Nieder-Wöllstadt wird die neue Haltestelle »Weingärten« eingerichtet. Sie wird bedient von den Linien FB-40, -70, -71 und -72.

Karben: Auch die Baumaßnahme in Karben besteht weiterhin. Die Baustellenfahrpläne der Linien FB-74 und FB-75 gelten voraussichtlich bis Ostern 2019.

RMV-Expressbuslinie X27: Die Linie verkehrt von Montag bis Samstag und wird von Groß-Karben nach Nidderau zum Bahnhof in Heldenbergen verlängert.

Nachtbus n96: Montags bis freitags gibt es eine neue Frühfahrt um 3.34 Uhr ab Groß-Karben nach Bad Vilbel und von dort weiter als Linie 551 nach Frankfurt-Enkheim.

 

Einschränkungen im Verkehr

Am 24. und 31. 12. gilt der Samstagsfahrplan mit Einschränkungen (im jeweiligen Fahrplan vermerkt). Am ersten Tag des 2. Schulhalbjahrs (04. Februar.), an Rosenmontag (04. März), nach Himmelfahrt (31. Mai), nach Fronleichnam (21. Juni) fahren die Busse nach Ferienfahrplan. Von Änderungen aufgrund des »Ironman« am 30. Juni sind die Linien FB-01, -03, -30, -31, -32, -33, -34, -72, -73 und -74 betroffen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Baumaßnahmen
  • Fahrpläne
  • Schienenverkehr
  • Öffentlicher Nahverkehr
  • Wetteraukreis
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.