05. Dezember 2017, 20:32 Uhr

10 000 Euro Förderung

»City Garden« auf der Kinderfarm Jimbala geplant

05. Dezember 2017, 20:32 Uhr
Günter Woltering (l.) übergibt den Scheck an Jimbala-Vorstand Hannes Motsch. (Foto: pv)

Auf Initiative der Kinderfarm Jimbala soll neben deren Abenteuerspielplatz an den 24 Hallen ein knapp ein Hektar großer »City Garden« entstehen. Noch fehlt allerdings das Okay der Stadt.

Im »City Garden« soll Vereinen sowie Familien mit Kindern die Möglichkeit gegeben werden, gemeinsam zu gärtnern, Erfahrungen darüber auszutauschen und den Ertrag gemeinsam zu verwerten. Das Projekt soll Nachbarschaft und soziales Zusammenleben fördern.

Gestaltet und Betrieben wird der »City Garden« mit den Vereinen »Mensch mach mit!«, der NABU-Umweltwerkstatt Wetterau, Trockendock und dem evangelischen Dekanat Wetterau. Ein besonderes Augenmerk will Jimbala auf die Arbeit mit den Kindern und die Vermittlung von nachhaltigem und ökologischen Gärtnern richten.

Vorstandsmitglied Hannes Motsch konnte nun eine Förderung über 10 000 Euro durch die Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen in Empfang nehmen. Überreicht wurde der symbolische Scheck bei einer Feierstunden von Günter Woltering, Landesgeschäftsführer des Paritätischen Hessen. »Jetzt muss nur noch der Magistrat der Stadt Friedberg der Überlassung des Geländes zustimmen, dann können wir loslegen«, sagte Motsch. Der »City Garden« werde eine Bereicherung für die Bemühungen des Vereins sein, Menschen (insbesondere Kinder) jedweder Herkunft, Religion und sozialem Umfeld zusammenzubringen und so Integration und Inklusion zu leben.

Weitere Infos zu dem Projekt können unter www.jimbala.de abgerufen werden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Evangelische Kirche
  • Förderung
  • Nachhaltigkeit
  • Sparkassen-Finanzgruppe
  • Friedberg
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.