Nager-Nachwuchs in Sicht

Biber-Fieber: Molly wird Mama

Es ist wieder so weit: Bad Nauheims berühmtestes Nagetier durchstreift mit Babybauch die Usa im Kurpark. Biberdame Molly erwartet Nachwuchs – und ist schon ab 17 Uhr auf Nahrungssuche.
30. April 2018, 12:47 Uhr
Mit einem mächtigen Babybauch ist Molly unterwegs. Schon vor ihrer Niederkunft im vergangenen Jahr hat sie keine Scheu gezeigt, und auch diesmal kann man sie – mit etwas Glück – schon ab dem späten Nachmittag beobachten. (Foto: leo)

Im vergangenen Jahr zeigte sich Molly ohne große Scheu regelmäßig am helllichten Tag. Trotz des mitunter hohen Besucheraufkommens schleppte sie sich über den Weg und stopfte sich in der Usa genüsslich mit Blättern und frischen Trieben voll. Fotos und Videos von ihr gingen wochenlang durch die Presse, Beiträge auf der Erna-Ente-Facebookseite erreichten Tausende, schließlich landeten Molly und der neu geborene Nachwuchs sogar im Fernsehen.

Jetzt beglückt die Biberdame ihre Fans erneut mit täglichen Ausflügen in die Usa und stellt eine beachtliche Babywampe zur Schau. Am häufigsten ist sie im Abschnitt der Usa entlang des großen Parkplatzes zu sehen. Eilig hat sie es meist nicht, oft ist sie ab dem späten Nachmittag mehrere Stunden unterwegs. Mitunter hält sie sich aber auch weiter stromabwärts auf und meistert Hindernisse, die für sie im vergangenen Jahr noch eine natürliche Barriere gewesen sind. So ist spätestens am alten Wehr an der Küchler Straße, wo das Wasser reißend wird und über große Felsbrocken schnellt, für die dicke Biberdame Schluss gewesen.

 

Für Leckerei durchs tosende Wasser

 

Diesmal aber nicht: Geschickt tastet sie sich zwischen den Steinen hindurch und lässt sich dann von den Stromschnellen herabtragen. Das sieht durchaus spektakulär aus, denn Molly ist wahrhaftig ein Prachtexemplar von Biber und in ihrem derzeitigen Zustand alles andere als zierlich. Biber könne bis zu 30 Kilo wiegen und erreichen eine Körperlänge von über einem Meter plus Schwanz.

Den mühsamen Weg durch das tosende Wasser nimmt Molly für eine Mahlzeit in dem unauffälligen Seitenarm am Wehr auf sich. Im dichten Gestrüpp hat sie ihre völlige Ruhe und findet eine Menge Leckereien. Blätter, Triebe und Rinde sind die Hauptnahrung der imposanten Nagerin.

 

Zum vierten Mal Mama

 

Bereits seit elf Jahren lebt Molly im Herzen Bad Nauheims. Zum vierten Mal wird sie nun Mutter. Der Nachwuchs wird wahrscheinlich schon bald das Licht der Welt erblicken und dann zwei Jahre bleiben, ehe er auf der Suche nach einem eigenen Revier ausziehen wird. Im Juni können die Jungtiere vermutlich gesichtet werden. Zunächst einmal muss Molly die Kleinen aber zur Welt bringen, und bis es soweit ist, haben alle Biberfans noch gute Chancen, die Nagerdame tagsüber aus der Nähe bestaunen zu können.

Info

Einsatz für das Ökosystem

Biber sind Vegetarier und leisten mit ihrer Art, sich Futter zu beschaffen, einen wichtigen Beitrag im Ökosystem. Durch die Fällung von Bäumen und Sträuchern schaffen sie Freiraum für lichtliebende Pflanzen. Das Totholz liegengebliebener Stämme bietet Lebensraum für viele Insekten und ihre Larven, die Vögeln als Nahrung dienen. Im Wasser stellen gefällte Bäume ideale Kinderstuben für Fische und Rückzugsorte für Amphibien dar. Biber erhöhen die Artenvielfalt in ihrem Lebensraum enorm und bereichern damit auch den Kurpark. Zwar müssen die Aktivitäten der Biber hier ein wenig gelenkt und erhaltenswerte Bäume geschützt werden, dennoch haben die großen Nager an den Kurparkteichen ein ideales Revier gefunden. (leo)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Biber
  • Kurparks
  • Nagetiere
  • Bad Nauheim
  • Laura Eßer
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.