Verkehr

A5: Falscher Polizeibeamter kontrolliert auf Autobahn

Verkehrskontrolle aus Zivilfahrzeugen? Auf der A5 bei Friedberg war es nun wieder soweit. Allerdings waren keine echten Polizisten unterwegs.
16. April 2018, 09:34 Uhr
(Foto: dpa/Symbolbild)

Ein Verkehrsteilnehmer meldete sich am Sonntagabend - gegen 19.10 Uhr - bei der Polizei, nachdem er auf der Autobahn 5 zwischen der Anschlussstelle Friedberg und dem Bad Homburger Kreuz eine verdächtige Situation erlebt hatte.

Kurz vor dem Parkplatz Spießwald versuchte der Fahrer eines schwarzen Renault Megane mit VB-Kennzeichen den Verkehrsteilnehmer anzuhalten, wobei er auf dem Beifahrersitz ein eingeschaltetes Blaulicht stehen hatte. Bei dem Pkw handelt es sich nicht um ein Zivilfahrzeug der Polizei, so dass von einer Amtsanmaßung des Fahrers auszugehen ist. Der Mitteiler bei der Polizei kam der Aufforderung des Megane-Fahrers nicht nach.

Die Polizeiautobahnstation Mittelhessen, Tel. 06033-7043-0, bittet um weitere Hinweise. Wer kann Angaben zum Pkw oder dessen Fahrer machen, bekam einen solchen Vorfall mit oder sollte selbst angehalten werden? 

Schlagworte in diesem Artikel

  • Autobahnen
  • Polizei
  • Renault
  • Verkehrskontrollen
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.