Polizei sucht rücksichtslose Polo-Fahrerin

12. Februar 2018, 19:56 Uhr

Wohl nur ihrem guten Reaktionsvermögen ist es zu verdanken, dass ein Ehepaar aus Nidderau am Freitagmorgen auf der Bundesstraße 521 bei Eichen unverletzt blieb. Die beiden waren samt Hund in Richtung Feld unterwegs und wollten gegen 8.25 Uhr die Bundesstraße an einer Fußgängerampel überqueren. Obwohl sie »Grün« hatten und schon andere Fahrzeuge warteten, habe die Fahrerin eines roten VW Polos mit Büdinger Kennzeichen (BÜD) diese Fahrzeuge überholt und sei an dem Ehepaar flott vorbeigefahren, das gerade die Straße betreten wollte. Die Polo-Fahrerin sei einfach weitergefahren. Hinweise auf die rücksichtslose Fahrerin an die Polizei, Telefon: 0 61 81/9 01 00.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Polizei
  • VW
  • Nidderau
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.