04. Februar 2019, 14:00 Uhr

Schule

Kristina Liebenhoff neue Rektorin der Saalburgschule in Bad Vilbel

Nach Monaten der Vakanz ist die Spitze der Saalburgschule seit Freitag wieder besetzt. Die neue Rektorin heißt Kristina Liebenhoff, ist 45 Jahre alt und sagt über sich: »Ich bin eine Netzwerkerin.«
04. Februar 2019, 14:00 Uhr
Kristina Liebenhoff ist die neue Rektorin der Saalburgschule in Bad Vilbel. Vorher hat die 45-Jährige die Münzenberger Schule in Frankfurt geleitet. (Foto: ihm)

Kristina Liebenhoff sitzt in ihrem Büro in der Saalburgschule. Sie ist den allerersten Tag als neue Rektorin da. Gleich beginnt die offizielle Begrüßung der 45-Jährigen. Noch ein paar Minuten sind aber Zeit für ein persönliches Gespräch mit dieser Zeitung. Die nimmt sich Liebenhoff. Wie sie erzählt, lebt sie sehr gern in Bad Vilbel. »Ich freue mich, hier einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten«, erklärt sie, weshalb sie die Stelle als Rektorin der Saalburgschule gereizt hat. Zuvor leitete sie die Münzenberger Schule in Frankfurt. Täglich hatte sie eine Fahrstrecke zurückzulegen, die in Zukunft weniger lang sein wird. »Die kurzen Wege sind fantastisch«, sagt die in Hameln Geborene, die Abitur in Brüssel machte. Die Zeitersparnis durch den Arbeitsort Bad Vilbel komme auch ihren Kindern zugute, die ebenfalls Schulen in der Brunnenstadt besuchen. »Die haben nun etwas mehr von mir«, lächelt die zweifache Familienmutter.

Wir stehen vor großen Herausforderungen

Kristina Liebenhoff, Rektorin der Saalburgschule

Regelmäßig hatte sie zuvor die Berichterstattung über Bad Vilbeler Schulen verfolgt. »Und als die Stelle hier vakant wurde, habe ich mich beworben.« Liebenhoff beschreibt sich selbst als Schulleiterin mit Leib und Seele. »Wir stehen vor großen Herausforderungen«, sagt sie. Inklusion, Integration und Digitalisierung seien Schlagworte. »Die betreffen uns alle, weil Kinder unsere Zukunft sind.« Das alles geschehe in Zeiten des Lehrermangels. Herausforderungen habe sie aber schon immer angenommen. »Wir müssen sehr sorgsam mit den Lehrerkapazitäten umgehen. Es muss für alle in ein gutes Gleichgewicht gebracht werden«, sagt sie. Dann gehe es den Lehrern gut, gehe es auch den Kindern gut.

 

Das hat die neu Rektorin vor

Wie sie weiter erzählt, kämen bauliche Herausforderungen auf die Schule zu. Das, weil viele Familien neu herziehen. »Baulich ist es an der Schule sehr beschränkt. Es ist keine Unterkellerung da, keine Räume für Server, keine Lagermöglichkeiten.« Das Wichtigste aber sei ihr die Beziehungsarbeit zu allen Beteiligten, den Kindern, Eltern, Kollegen, zu Stadt und Kreis. »Ich bin eine Netzwerkerin«, betont sie.

Die Tür geht auf, Bürgermeister Thomas Stöhr kommt herein. In Winterjacke und mit einer Geschenktüte, die eine Flasche Apfel-Secco enthält. »Ich darf Sie ganz herzlich begrüßen«, strahlt das Stadtoberhaupt. Die Saalburgschule sei ein wichtiger Teil von Bad Vilbel, fährt er fort. Die beiden plaudern, schauen sich gemeinsam die Bilder an den Wänden des Büros an. Anschließend geht der Rathauschef schon mal in den Veranstaltungssaal. Liebenhoff setzt sich wieder, um das Gespräch fortzuführen. Sie erzählt über ihre Hobbys: »Ich koche sehr gern und bin sehr gesellig.« In dem Viertel, in dem sie wohnt, pflegten die Nachbarn sehr gute Freundschaften. Außerdem ist sie ein großer Handball-Fan.

Stephanie Trompeter erscheint im Türrahmen. Die ebenfalls 45-Jährige ist die Leiterin der Regenbogenschule, hat die Saalburgschule aber über mehrere Monate hinweg kommissarisch geleitet. Wie Trompeter per Zeichen signalisiert, geht jetzt die Einführungsveranstaltung los. Dort begrüßt sie das Auditorium: Vertreter befreundeter Schulen sind beispielsweise zugegen.

 

Ablösung für "die drei Ts"

Schulamtsdirektor Daniel Dietz dankt dem Kollegium, welches in den letzten Monaten gut mitgezogen habe. Seit dem 1. August war die ehemalige Rektorin Evelyn Neumann nicht mehr an der Schule. Ihr Posten konnte aber erst ab Februar besetzt werden. Wie Dietz dieser Zeitung am Rande erläutert, liege dies an dem Bonus der erarbeiteten Stunden, deretwegen die ehemalige Rektorin eher aufhören konnte. »Aber die Stelle war am 1. Februar erst frei.«

Besondere Verdienste in der Übergangszeit hätten sich »die drei Ts erworben, wie Dietz hervorhebt: die kommissarische Schulleiterin Stephanie Trompeter, Konrektorin Claudia Thämlitz sowie Iris Tolksdorf, die ebenfalls viele Aufgaben übernahm.

Wie Trompeter erklärt, freut sie sich darüber, sich nun wieder voll auf die Regenbogenschule konzentrieren zu können. »Es ist keine leichte Aufgabe, für zwei Schulen die Verantwortung zu tragen.« Andererseits sei die Zeit spannend und lehrreich gewesen, zudem habe sie viele nette Menschen kennengelernt. Die gehen nun zusammen ans Buffet und feiern.

Die Saalburgschule ist eine Grundschule mit Vorklasse, vier Jahrgangsstufen und Gantagsangeboten. Drei Jahrgangsstufen sind dreizügig, eine Stufe ist vierzügig. 273 Jungen und Mädchen besuchen die Bildungseinrichtung derzeit. 

Info

Die Saalburgschule

Die Saalburgschule ist eine Grundschule mit Vorklasse, vier Jahrgangsstufen und Gantagsangeboten. Drei Jahrgangsstufen sind dreizügig, eine Stufe ist vierzügig. 273 Jungen und Mädchen besuchen die Bildungseinrichtung derzeit.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Handballfans
  • Rektorinnen und Rektoren
  • Schulen
  • Thomas Stöhr
  • Thomas Stöhr (Bad Vilbel)
  • Trompeter
  • Bad Vilbel
  • Petra Ihm-Fahle
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.